nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 03.12.2012 17:19:

Etiketten erstellen-Vorlagen-keine Din-Norm?

Ich versuche verzweifelt die passenden Etiketten für die Mitglieder zu erstellen.

Es gibt nur eine Vorlage von GSV, die so gar nicht den Normen entspricht. Die Din Maße einzugeben im Desinger gestaltet sich als sehr schwierig.

Hat hier jemand einen Tipp, wie ich das Format so eingeben kann, dass die Maße zB. passen zur Zweckform 3425 (Avery) oder Erfahrungen mit anderen Etikettenvorlagen?

Weihnachten steht vor der Tür und ich habe inzwischen schon mein Feldbett dafür im Büro aufgestellt- Hilfe! :-)

Wir haben leider kein Premium-Service von Sage, da wir ausschließlich von Spenden finanziert werden, wie wohl die meisten Vereine.

Ich danke im Voraus für Eure Hilfe

MoKa/ Deutscher Kinderschutzbund LB

th.giese schrieb am 03.12.2012 18:46:

Re: Etiketten erstellen-Vorlagen-keine Din-Norm?

Hallo,

der Etikettendesigner ist in der Tat ein wenig Gewöhnungsbedürftig Trotzdem ist er, wenn man mal dahinter gestiegen ist, wie er funktioniert, relativ schnell zu bedienen und man kann Etiketten von allen Herstellern definieren. Man muss halt nur wissen wie :

Zumindest von Avery Zweckform weiß ich, dass jeder Packung mit Etiketten eine Schablobe bei liegt, mit den Randabständen und den Abmessungen des Etiketts. Anhand von diesen Angaben ist es ein leichtes das Etikett passend zu definieren. Erstmal ein neues Etikett erstellen. Hier wird zunächst einmal ein vordefiniertes Etikett geladen(DIN A4), auf dessen Basis man die Parameter einstellen muss. Ich will am Beispiel des Etikett 3657 von Avery/Zweckform versuchen zu erläuteren was, wo eingetragen werden muss. Das Etikett ist, 4,85cm breit und 2,54 cm hoch. Der Abstand vom oberen Rend beträgt 2,14 cm und der rechte und linke Rand liegt bei 0,8 cm.

Übertragen auf den Etikettendesigner muss nun die Seite wie folgt eingerichtet werden:

Hochformat bleibt stehen

der linke Rand wird mit 0,8cm definiert

der Abstand zum oberen Rand wird mit 2,14 cm eigetragen

die Höhe wird mit 2,54cm angegeben

die Breite bleibt auf 21cm (Breite A4)

Etikettenformat nebeneiander wird mit 4 festgelegt

und der Spaltenrand links wird wieder mit 0,8cm definiert

Die Breite des einzelnen Etiketts ergibt sich aus der Gesamtbereit (21cm) abzüglich 1,6cm (rechts und links je 0,8) geteilt durch 4 Etiketten, die nebeneinander sind.

Das nun definierten einzelne Etikett wird dann mit den erforderlichen Dateninhalten und weiteren Gestaltungsmitteln befüllt und gespeichert. Das Ergbenins kann man dann in der Vorschau bewundern.

Wie gesagt, es sieht furchtbar kompliziert aus, wenn man die Bedienung aber mal verstanden hat, gehts recht flott von der Hand und so oft definiert man ja nicht neue Etiketten....