nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


e-s schrieb am 02.07.2007 09:25:

Zweite Briefanrede

Guten Tag!

Ich vermisse in GS-Verein die Möglichkeiten,
- eine zweite Briefanrede definieren und dann
- die Briefanrede zentral für Serienbriefe auswählen
zu können.

Zum Hintergrund meines Wunsches:
Wir sind ein bundesweit organisierter Verein, in dem sich nur wenige Mitglieder untereinander persönlich kennen. Daraus resultiert, dass sowohl das förmliche "Sie" wie auch das persönliche "Du" zum Einsatz kommen.

Der Ist-Zustand:
Unter "Mitgliedsdaten" kann ich für jedes Mitglied über den Reiter "Postanschrift" eine "Briefanrede" definieren - aber eben nur eine (wenn auch von unterschiedlicher Art also entweder "Hallo" oder zum Beispiel "Sehr geehrte Damen und Herren").

Ich wünsche mir
1.
die Möglichkeit, für alle (!) Mitglieder eine so genannte persönliche, aber offizielle Anrede definieren zu können (also zum Beispiel "Sehr geehrte Frau Meier," oder "Sehr geehrter Herr Müller,").
Diese Möglichkeit käme in offiziellen Anschreiben zum Tragen (zum Beispiel bei so genannten Spendenbescheinigungen über die Mitgliedsbeiträge).
2.
die weitere Möglichkeit, bei einigen Mitgliedern eine so genannte "richtige" persönliche Anrede zu definieren (also zum Beispiel "Hallo Sibylle," oder "Lieber Manfred,").
3.
eine zentrale Auswahlmöglichkeit, ob ich die unter 1. oder die unter 2. beschriebene Anrede benutzen möchte. Diese zentrale Auswahlmöglichkeit muss gewährleisten, dass für den Fall, dass die unter 2. beschriebene Möglichkeit nicht ausgefüllt ist, automatisch die unter 1. gewählte Möglichkeit genutzt wird.

Für die erhoffte Unterstützung bei der Realisierung meines Wunsches bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichem Gruß
Gerd Ulrich Heuer

mbaersch schrieb am 02.07.2007 21:39:

Re: Zweite Briefanrede

Hallo,

hat sonst noch jemand einen ähnlichen Wunsch - und wenn nicht, wie wird es in anderen Vereinen gelöst? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich angebracht ist, eine zweite Briefanrede analog zur ersten zu implementieren. Reicht hier nicht ein "Hallo <vorname>"; meinetwegen noch automatisch gebildet per Formel für ein Zusatzfeld, um die eine Briefanrede "automatisch" zu bilden und dann das im Programm vorgesehene Feld für die andere Anrede zuz verwenden? Welches Feld beim Serienbrief verwendet werden soll, ist ja Sache des Anwenders und weniger des Programms - schließlich werden alle relevanten Felder für einen Seriendruck zur Verfügung gestellt.

Wie sieht es denn bei anderen Anwendern aus?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch