nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 06.05.2014 11:41:

SEPA-Datei

Bei der Übergabe einer SEPA-Datei an unsere Bank erscheint folgende Fehlermeldung :Die Datei enthält 2 Sammler. Es darf nur ein Sammler pro Datei enthalten sein.Nach Rücksprache mit unserer Bank, sollen in der Datei Erstlastschriften und Folgelastschriften vorhanden sein. Kann man Einstellungen im Programm GS-Verein vornehmen,das jeweils eine Datei mit Erstlastschriften und eine andere Datei mit Folgelastschriften erstellt wird.Charly

Unbekannt schrieb am 06.05.2014 12:23:

Re: SEPA-Datei

Hallo Charly,
ich darf Dich auf einen Eintrag in diesem Thread verweisen: http://www.nutzerforum.de/GSVEREIN/ForumGSVEREIN/tabid/54/forumid/1/threadid/2303/scope/posts/language/de-DE/Default.aspx

Hier hatte ich folgendes geschrieben:
-------
um mehrere gleichgeartete SEPA Lastschriften in einer XML Datei zu erzeugen, musst Du diese VOR dem SEPA-Export markieren. Bevor Du markierst lohnt es sich zunächst die Spalte [Ausführung] mittels Links-Klick (bei jedem Klick wird entweder auf- oder absteigend sortiert) zu sortieren, hier wird unterschieden in "Erstmalig" und "Laufend". Du markierst dann die Lastschriften mit der geringeren Anzahl (z. B. "Erstmalig") mit der Leertaste, aber darauf achten auch den letzten Datensatz zu markieren, da leider die grüne Farbe eines "angesprungenen" Datensatzes sich nur wenig von der Farbe der markierten unterscheidet. Dann den SEPA-Export durchführen. Solltest Du fälschlicher Weise zwei unterschiedliche Ausführungsarten markiert haben, so verweigert das ZVM das Erstellen der XML Datei mit einer entsprechenden Meldung. Nach der Erstellung der ersten XML Datei solltest Du diese unbedingt erst an Dein Institut online übergeben, denn wenn Du direkt im Anschluss die nun übrig geblieben Lastschriften (in meinem Beispiel die "Laufenden") per SEPA-Export verarbeitest und Du keinen anderen Ordner angibst, dann ÜBERSCHREIBT das ZVM die zuvor generierte XML Datei OHNE einem Warnhinweis (it's a bug not a feature). Das Markieren der übrigen Lastschriften kannst Du dann entweder wieder mit der Leertaste durchführen, oder aber einfacher mittels "STRG" + "A" oder für die Mausfetischisten über [Bearbeiten] - [Markieren] - [Alles markieren]
-------

Unabhängig davon, hatte ich diesen Fall einmalig ganz am Anfang des Jahres auch gehabt. Hier hatte ich zwei selbe Buchungen in der XML Datei gehabt. Da ich den ganzen Aufwand nicht nochmal durchführen wollte, hatte ich kurzerhand die XML Datei entsprechend angepasst und erfolgreich online übertragen.

Gruß Hunter