nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


siegfriedp schrieb am 30.01.2008 23:19:

Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo,

ich habe grade den Buchungslauf für 2008 gemacht und danach gemerkt das mir 11 Mitglieder durchgerutscht sind die am 1.1.2008 beigetreten sind. Bei der Erfassung wurde mir nicht angeboten eine Buchung zu erstellen. Ich habe daraufhin das Datum der nächsten Abbuchung auf 01 08 gesetzt. Dann sind mir die Buchungen angelegt worden. Danach wollte ich die DTAUS-Datei erstellen. Hier wurde mir angezeigt das 11 Buchungen gefunden wurden. Wenn ich nun die Datei erstellen will bekomme ich Summe BLZ und Kontonummern 0 angezeigt - es gibt keine Datei und alle Buchungen sind noch offen.

Was kann ich tun um die DTAUS-Datei zu erstellen?

Gruss

Siegfried Plewka

 

 

mbaersch schrieb am 31.01.2008 21:06:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo,

was sagt denn die DTA-Vorschau? Hier kann auch eine Prüfliste erstellt werden, in der fehlende Kontodaten etc. angezeigt werden. Wenn die DTA-Erstellung 11 mögliche Buchungen für den Lauf und die gewählte Vereinsbankverbindung gefunden hat, muss auch eine DTAUS-Datei erstellt werden, wenn Sie auf den entsprechenden Button klicken - vorausgesetzt, die Buchungen sind vollständig.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

siegfriedp schrieb am 31.01.2008 21:31:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo Herr Baersch,

 

hab jetzt mehr oder weniger durch Zufall die Ursache gefunden. Ich hatte die DTAUS-Datei in Wiso Mein Geld importiert. Und anscheinend hing das Programm immer noch auf der Datei. Als ich die nächsten Buchungen in die Datei schreiben wollte machte es nur "Klong" und die BLZ-Summe und KtoNr-Summe standen beide auf 0. Die Buchungen waren immer noch offen. Vielleicht wäre ne Meldung das die Datei gesperrt ist nicht schelcht.

Gruss Siegfried Plewka

 

siegfriedp schrieb am 31.01.2008 21:38:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

...aber ich frag mich immer noch warum mir die zum 1.1. beigetretenen Mitglieder durchgerutscht sind. Am 1.12. bekomme ich angeboten eine Buchung für einen Monat zu erstellen. Die wird dann erzeugt und NM/NJ stehen dann auf 01/08. Am 1.2. wird eine Buchung für 1.2.bis 31.12.08 erzeugt und NM/NJ auf 01/09 gesetzt. Beim Beitritt zum 1.1.passiert nichts, NM/NJ bleiben leer und beim Buchungslauf werden keine Buchungen erzeugt. Erst wenn ich manuell 01/08 erfasse zieht der anschliessende Buchungslauf. Oder mache ich da was falsch?

mbaersch schrieb am 05.02.2008 09:08:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo,

GS-VEREIN bietet bei unterhährigen Eintritten wahlweise die manuelle Ausgleichszahlung bis Jahresende und die automatische Eintragung des Januar aus dem Folgejahr an (bei jährlicher Zahlungsweise; entsprechende andere Fragen werden bei halbjährlicher oder quartalsweiser Zahlung gestellt). Das ist genau das, was Sie für einen Eintritt im Dezember beschreiben. Generell ist aber auch hier die Frage durchaus mit "Nein" zu beantworten und ein beliebiges Datum für die erste Abrechnung zu wählen; ebenso, wie bei monatlicher Zahlung überhaupt keine Fragen gestellt werden und der Anwender das Datum der ersten ABrechung selbst einträgt. Hilfreich ist dabei eine Schaltflächer zum schnellen Eintragen des laufenden Monats.

Wenn Sie bei einem nicht-unterhährigen Eintritt - sprich im Januar - also nicht auf diesen Schalter klicken oder manuell einen Eintrag vornehmen, bleiben Monat und Jahr der nächsten Buchung leer. Sind sonstige Abrechungsdaten aber erfaßt, mahnt das Programm beim Versuch des Speicherns die fehlenden Abrechungsdaten so lange an, bis Sie diese vervollständigt haben. Ist Ihnen das wirklich entgangen und haben Sie Mitglieder ohne ein Datum der nächsten Buchung erfaßt? Wenn ja, kann das Programm auch keine Buchungen erzeugen, denn es weiß nicht, wann das passieren soll...

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

siegfriedp schrieb am 05.02.2009 09:14:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

[QUOTE]mbaersch schrieb
Hallo,

GS-VEREIN bietet bei unterhährigen Eintritten wahlweise die manuelle Ausgleichszahlung bis Jahresende und die automatische Eintragung des Januar aus dem Folgejahr an (bei jährlicher Zahlungsweise; entsprechende andere Fragen werden bei halbjährlicher oder quartalsweiser Zahlung gestellt). Das ist genau das, was Sie für einen Eintritt im Dezember beschreiben. Generell ist aber auch hier die Frage durchaus mit "Nein" zu beantworten und ein beliebiges Datum für die erste Abrechnung zu wählen; ebenso, wie bei monatlicher Zahlung überhaupt keine Fragen gestellt werden und der Anwender das Datum der ersten ABrechung selbst einträgt. Hilfreich ist dabei eine Schaltflächer zum schnellen Eintragen des laufenden Monats.

Wenn Sie bei einem nicht-unterhährigen Eintritt - sprich im Januar - also nicht auf diesen Schalter klicken oder manuell einen Eintrag vornehmen, bleiben Monat und Jahr der nächsten Buchung leer. Sind sonstige Abrechungsdaten aber erfaßt, mahnt das Programm beim Versuch des Speicherns die fehlenden Abrechungsdaten so lange an, bis Sie diese vervollständigt haben. Ist Ihnen das wirklich entgangen und haben Sie Mitglieder ohne ein Datum der nächsten Buchung erfaßt? Wenn ja, kann das Programm auch keine Buchungen erzeugen, denn es weiß nicht, wann das passieren soll...

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

[/QUOTE]

 

Hallo Herr Baersch,

neues Jahr, neue Abbuchung. Wir hatten wieder ein paar dabei bei denen NM/NJ nicht gefüllt war. Vielleicht bau ich da künftig noch ein Checkprogramm vor das die Werte einträgt wenn die auf  Initial stehen. Was ich dieses mal hatte - in unserem Bestand gibt es zwei Halbjahreszahler. Bei denen stand vor der Abbuchung in den Felder NM/NJ LM/LJ 01 09 - 07 08. Beim Abbuchungslauf wurden für beide Buchungen in der Höhe des halben Jahresbeitrags erzeugt. Eigentlich hatte ich erwartet das anschliessend 07 09 01 09 drin steht. Allerdings standen dort immer noch die alten Werte. Wenn ich jetzt den Abbuchungslauf wiederhole bekomme ich erneut zwei Buchungen für diese beiden - erst danach haben sich die Werte geändert.

Haben Sie da eine Erklärung für?

Gruss Siegfried Plewka

 

mbaersch schrieb am 11.02.2009 16:51:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo,

ich habe ich versucht, den Vorgang nachzuvollziehen. Wenn ich einen Datensatz mit den entsprechenden Merkmalen versehe, funktioniert das auch wie erwartet und es stehen die gewünschten Abrechnungsdaten im Programm.

Können Sie mir vielleicht mitteilen, ob einer oder mehrere Beitragssätze zugeordnet sind, ein Fremdzahler im Spiel ist oder das betreffende Mitglied (ein Beispiel reicht ja aus) selbst zahlt und welche Einstellungen Sie im Abrechnunsgassistenten verwenden? Vielleicht liegt es an einer bestimmen Konstellation, die diesen Fehler verursacht, so dass ich hier mit meinen Einstellungen das Fehlverhalten nicht nachstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch


 

 

 

siegfriedp schrieb am 27.02.2009 11:45:

Re: Probleme mit DTA-Erstellung

Hallo Herr Baersch,

wir haben zwei Lizenzen im Einsatz (eine in unserer Geschäftsstelle und eine bei mir weil ich die Website betreue und auch Synchronisationsprogramme zwischen Online-Angebot und den GS-Verein-Datenbeständen betreue. Ich habe jetzt die Sicherung der Datenbanken bei mir eingespielt und nochmal die Beitragsabbuchung laufen lassen - 1a. Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob wir beide die gleichen Releases im Einsatz haben. Die Datenbanken sind identisch.

Für dieses Jahr sind wir ja durch. Ich werde mal sehen in wie weit wir im Laufe des Jahres die beiden Versionen gleich ziehen können. Trotzdem mal vielen Dank erstmal.

 

Gruss

Siegfried Plewka