nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


bigboreshooter schrieb am 24.02.2008 07:45:

Import /

Ich habe die Herausforderung, dass zwei Datenbestände jetzt zusammen in GS Verein zusammen gebracht werden sollen.
Die postalischen Adressen und anderen Kontaktdaten bei mit up-to-date in Excel gehalten werden und die Kontodaten in einem anderen Programm (m.W. DOS-basiert ein Verein 2000). Aus letzterem habe ich derzeit auch ein 100% Export aller Datenfelder.
 

Gibt es ein Feldbeschreibungsliste, wo die Spaltenkopf-Bezeichnungen des Export-/Import-Assistenten beschrieben sind (Feldlänge, Format, Wertebereich, z.B. WAHR /FALSCH etc.)?

Mancher Sinn läßt sich schlussfolgern, aber  "Lj", "Lm" und "Lkontakt", "Dauer", "DauerAktJahr", "Msort", "Nj" und "Nm" und noch einige andere sind absolut unklar.

 

Könnten Sie Spieldatenbank für Mitglieder- und Adressdaten zur Verfügung stellen?

Vielen Dank!

 

Gruß, Hans-Gerd Seidel

mbaersch schrieb am 27.02.2008 19:41:

Re: Import /

Hallo,

eine Liste der Felder der Mitgliederdatenbank finden Sie in der Hilfe, wenn Sie z. B. nach "Liste aller Felder" suchen; sollten dort einzelne Angaben fehlen, kann ich die Info gern hier nachliefern (und die Hilfe aktualisieren ;)) Die Liste befindet sich "in der Nähe" der Informationen zur Funktion "Daten zuweisen". Das mit der "Spieldatenbank" habe ich nicht ganz verstanden. Sie wollen Vereinsdaten, mit denen Sie testen können? Dann sollte es doch reichen, einen neuen Verein in GS-VEREIN anzulegen und dort ein paar Sätze zu erzeugen, oder?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

bigboreshooter schrieb am 04.03.2008 07:31:

Re: Import /

Hallo,
 
das mit der Spieldatenbank hatte ich schon ernst gemeint. Aber ein paar Datensätze mit allem Schicki-Micki voreingestellt.
Einfach kann  ich auch selber. 
Gerade beim individuellen Import von Daten hätte das bei mir eine kürzere Lernkurve zur Folge gehabt. 
Das "Nichtzahler?"-Feld habe nicht gefunden; ist ja nicht ZAHLFREMD.
 
Gruß, Hans-Gerd Seidel
 
N.B.: Wie man eine Datei anhängt, habe ich nicht verstanden, sonst würde ich hier was dranhängen.
 

mbaersch schrieb am 04.03.2008 10:23:

Re: Import /

Hallo,

  • ich kann gern vorschlagen, eine Beispieldatei in das Setup der Vereinsverwaltung zu übernehmen. Wenn Sie nun selbst eine solche erstellt haben, können Sie diese doch sicher als Muster zur Verfügung stellen, so dass auch schon einige historische Daten wie Buchungen etc. vorhanden sind? Oder wenn sonst jemand (anonymisierte oder frei erfundene) Beispieldaten bereit stellen kann - ich nehme diese gern per E-Mail entgegen und leite sie weiter. Der Umfang sollte sich allerdings in überschubaren Grenzen halten... es sind keine dreistelligen Zahlen von Mitgliedern oder mehrere hundert Buchungen erforderlich, um das Programm kennen zu lernen(oder etwa doch?).

  • ZAHLFREMD ist das Datenfeld, welches für die Information "Keine Beitragsberechnung" auf der Seite "Beiträge" steht. Genau dieses Feld wird mit dem Titel "Nichtzahler?" in der Liste angezeigt. Sprich: das "Nichtzahler?" - Feld ist ZAHLFREMD.
  • Soll ein anderer den Beitrag bezahlen, so gehört dessen Nummer hingegen in das Datenfeld "ZAHLERNR". ZAHLFREMD hat damit nichts zu tun und steuert, ob überhaupt Beitragsbuchungen zu einem Mitglied angelegt werden oder nicht, also z. B. zum Aussetzen der Abrechnung. Hilft das?

  • Dateien können aus Sicherheitsgründen nicht an Einträge angehängt werden (bzw. nur von mir selbst).

bigboreshooter schrieb am 06.03.2008 06:43:

Re: Import /

Hallo Herr Baersch,
 
wenn ich Spieldaten produziert hätte, dann bräuchte ich ja nicht danach zu fragen.
Inzwischen bin ich mit dem Import der Echtdaten durch.
Das Weitere mit den Buchungenm, DTAUS etc. muss mal unser 1. Kassierer ausprobieren.    :-)
Wir werden das gekaufte Programm - so wir es kaufen - wohl auf einen Rechner in Vereinsbüro installieren.
Was die Anzahl Datensätze angeht: Ihre hauseigenen Qualitässicherer haben doch sicher so was in petto.
 
Ah ja! Ich dachte der Radio-Button "Mitglied ist Selbstzahler" / "Zahler ist ein anderes Mitglied" würde ZAHLFREMD füllen.
ZAHLERNR ist übrigens nicht in der Online-Hilfe unter  "Liste verfügbarer Felder im Mitgliederstamm" beschrieben.
 
Frage: Als Pendant zu einem Famlilienbeitrag,  der dann beim Vater oder bei der Mutter gebucht wird, habe ich einen fixen Beitragssatz mir dem Namen "beitragsfrei (Fam.)" mit 0 angelegt.
Wenn das Häkchen "Keine Beitagsberechnung" nicht gesetzt ist, bereitet dann ein fixer Beitragssatz "beitragsfrei (Fam.)" mit 0 später irgendwelche Schwierigkeiten, z.B. bei DTA eine Buchung mit "Null-Euro-Betrag?     

Gruß
Hans-Gerd Seidel

mbaersch schrieb am 07.03.2008 10:53:

Re: Import /

Hallo,

Abrechungseinstellungen, die zur Erstellung einer Buchung mit Nullbetrag führen, sind kein Problem, da solche (temporären) Buchungen direkt beim Beitragslauf wieder eliminiert werden; diesbezüglich müssen Sie sich also nicht sorgen. Es ist allerdings ein Problem, wenn nur Beitragssätze mit Nullbeträgen zugeordnet sind und ein in den Abrechungsdaten eingetragener Grundbeitrag dennoch berechnet werden soll - das funktioniert nämlich hingegen nicht. Solange aber tatsächlich keinerlei Beiträge lt. Abrechunnngsdaten erhoben werden sollen, werden auch keine Buchungen erzeugt oder per DTA verarbeitet. Sollte sich dennoch eine Buchung mit einem Betrag von Null in die Buchhaltung schleichen, wird diese durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen bei der Erstellung einer DTA-Datei übergangen.