nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


bigboreshooter schrieb am 24.02.2008 10:34:

Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo!
 
Sehe ich das richtig?
Es können keine festen und alterabhängigen Beiträgssätze kombiniert werden?
Und kann ich nur einen einzigen Beitrag altersabhängig abrechnen?
Die Maske über die Altersgruppen ist ja völllig beziehungslos zu einem Beitragssatz.
 
Wir sind ein Schießsportverein.
Es gibt 4 alterabhängige Grundbeiträge aktiv (alle Beiträge nur jährlich):
 
Grundbeitrag Altersgruppe 1:    bis 13 Jahre
Grundbeitrag Altersgruppe 2:    14 bis 17 Jahre
Grundbeitrag Altersgruppe 3:   18 bis 75 JahreAltergruppe  
Grundbeitrag Altersgruppe 4:    über 75 gibt es eine Freistellung von allen Vereinsbeiträgen 
 
zu AG 1 bis 3:      Beitrag LG/LP    (AG = Altersgruppe)
zu AG 2 bis 3:      Beitrag KK  
zu AG 3:              Beitrag GK  -   Es gibt auch gesetzliche Auflagen ab welchem Alter man welche Waffe - und damit welche Disziplin - schießen darf..
zu AG 4:              nicht relevant, weil freigestellt
 
Dann gibt noch einen Familienbeitrag LG, Familienbeitrag KK und einen Passiv-Beitrag (altersunabhängig und die Grundbeiträge entfallen dann).
Und noch zwei optionale Sportwaffen-Versicherungsbeiträge, mit und ohne Schrank-Nutzung (auch jährlich + nicht altersabhängig).
 
Wie richtete man das Ganze denn ein?
 
Gruß, Hans-Gerd Seidel

mbaersch schrieb am 27.02.2008 19:46:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo,

richtig, es gibt nur einen Satz, der nach Alter abgerechnet werden kann und in diesem Fall können die weiteren Sätze nicht benutzt werden. Sie können also entweder auf die Erstellung einer eigenen Berechnungsfunktion bauen - was aber in diesem Fall m. E. nicht klappen wird - oder Sie rechnen den Grundbeitrag wie im Programm vorgesehen ab und verwalten die übrigen ggf. anfallenden Beiträge über die Buchungszuweisung. Einen anderen Weg kann ich leider nicht vorschlagen, aber vielleicht findet sich noch ein anderer Verein mit einem ähnlichen Problem und einer praktikablen Lösung hier im Forum?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch


bigboreshooter schrieb am 28.02.2008 05:53:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Der vorgeschlagene Weg über eine "Buchungszuweisung" scheint aber alljährlich nicht gerade wenig Aufwand für die standardmäßige Mitgliederabrechnung zu verursachen.
Aber dazu müssten wir uns da noch einmal einlesen bzw. das noch einmal in der Praxis ausprobieren.
Ich arbeite jetzt immer noch mit einer Testversion.
Damit sind dann die Kumulierung zu einem Gesamtbetrag und die "Zahlung über eines anderes Mitglied" auch außer Kraft gesetzt sein?

Kann ich Ihnen denn die Zusage abringen, das spätestens in die Version 2009 zu implementieren?

Gruß
Hans-Gerd Seidel


mbaersch schrieb am 28.02.2008 10:50:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo,

Zahlungen zur gleichen Bankverbindung lassen sich auch problemlos vor dem Verarbeiten per DTA als Sammelposten zusammenfassen, allerdings entstehen in der Tat eine Menge getrennte Buchungen und gegen den Aufwand kann ich auch nichts tun.

Das gewünschte Versprechen können Sie mir leider nicht abringen, aber ein ehrliches "auf keinen Fall" schon. Wenn Sie mit der vorgeschlagenen Lösung nichts anfangen können, ist GS-VEREIN offensichtlich nicht der richtige Kandidat, auch nicht in Version 2009. Ob sich danach noch was in der Richtung tun wird oder nicht, kann ich hier und jetzt beim besten Willen nicht sagen. Andere Stimmen scheint es zu diesem Thema auch nicht zu genen (in die Runde gefragt)?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

bigboreshooter schrieb am 06.03.2008 05:48:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo Herr Baersch,
 
ich kann Ihre Haltung nicht nachvollziehen (oder vielleicht doch - ich habe mich sicher in den letzten 6 Wochen zu einem nervigen Forums-User entwickelt :-)).
 
Da wird eine aufwändige Kursverwaltung implementiert, aber bei einer halbwegs flexiblen Mitgliedsbeitragsabrechnung streicht man die Segel?
Ich habe mal die Websites der größeren Paderborner Vereine durchforscht, inwiefern diese auch eine flexiblere Mitgliedsbeitragsabrechnung nötig hätten, als sie GS Verein derzeit bietet.
Für 8 von 10 Paderborner Vereinen trifft das meiner Meinung nach zu - und die Stadt Paderborn hat nur 144.000 Einwohner.
Hier die Tablle zu meiner Recherche (Ich hoffe, dass das nach dem Speichern noch so wie eine Tabelle aussieht!)
Die URLs dazu kann ich auf Wunsch noch per eMail zur Verfügung stellen.            Gruß, Hans-Gerd Seidel

mbaersch schrieb am 07.03.2008 10:45:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo,

erst einmal Danke für die ernüchternde Aufstellung. Leider kann diese nichts an meiner "Haltung" ändern, weil diese nicht auf Sturheit oder sonstigen vielleicht vermuteten  Gründen basiert, sondern auf technischen Rahmenbedingungen ... oder besser: auf Kindern, die schon lange im Brunnen liegen. Die Umsetzung einer flexiblen Vertragsverwaltung (die dieses Problem und auch einige andere Einschränkungen lösen würde) ist im Konzept schon seit einiger Zeit vorhanden, eine Umsetzung scheitert aber an der Tatsache, dass diese mit dem Verlust der Abwärtskompatibilität einher gehen würde, was viele weitere Probleme nach sich zieht. Daher habe ich keine andere Antwort als die letzte und kann nur hoffen, dass Sie mir glauben, dass mich diese Einschränkung genau so nervt; ich aber auch in V2009 nichts daran ändern kann.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

juergen-mr schrieb am 25.03.2008 13:33:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Wie wär's denn mit einer GS-Verein Version "deluxe", wo all diese Abrechnungs- und Buchungstechniken möglich sind? Zum Beispiel bräuchte ich mindestens zwei verschiedene Beitrags-Einzugs-Kreise, weil die meisten Mitglieder Jahresbeitrag (halb-jährlich) und Reitstunden (monatlich) getrennt zahlen. Dass der Jahresbeitrag als 12tel mit der monatl. Beitragszahlung gebucht wird, ist schlichtweg nicht möglich, weil dann erst unsere Satzung geändert werden müsste. Ich mache aber keine Satzungsänderung wegen einem "kleinen" Verwaltungsprogrammchen!!
Nun habe ich die verschiedenen Abbuchungskreise über die Zusatzfelder mit Rechenfunktion und verschieden Formeln eingegeben, bin mit dieser Lösung aber mehr als unzufrieden.
Für eine Version "GS-Verein deluxe", wo all die komfortableren Funktion möglich sind und man nicht auf abwärtskomatiblität schauen muss, bin ich gern bereit auch etwas mehr für das Programm zu zahlen!
Gruß
J. Müller (Geschäftsführer eines Reitvereins)

mbaersch schrieb am 25.03.2008 16:47:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo,

auch dieser Punkt betrifft eine Vertragsverwaltung, also: siehe oben.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

 

bigboreshooter schrieb am 25.03.2008 18:54:

Re: Noch einmal: altersabhängige Beiträge

Hallo Herr Baersch,

vielleicht gibt es ja doch noch eine abwärtskompatible Lösung.
Man könnte den heutigen Einzelbeitragsätzen optional einige Zusatzinformationen mitgeben: