nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


piwi schrieb am 29.02.2008 17:40:

DTA - Importfehler (Keine BLZ und Kontonummer)

Hi zusammen!

Ich muss noch mal um eure Hilfe bitten
Ich habe es nun hinbekommen, die DTA-Datei zu erstellen.

Wenn ich nun im Bankprogramm (VR NETworld) versuche diese einzulesen, kommt sofort die Fehlermeldung
"Es konnten keine Aufträge zur Überweisung eingelesen werden.
Folgendes Konto ist nicht vorhanden:
Kto.Nr:;Blz:"

Die DTA-Datei sieht im Texteditor soweit ich das beurteilen kann "ganz normal" aus.

Die ersten Daten sehen so aus (Namen und Kontodaten natürlich abgeändert):

"0128ALK1111111100000000TV APEN                    290208    22222222220000000000                                               10216C11111111111111112222222222000000000000005000 0000000000011111111222222222200000003600   MEYER,HERMANN                     TV APEN                    TV-039 01/08 BIS 06/08  E.A1  0102TV APEN - KASSENWART ARMIN D                                      

mbaersch schrieb am 01.03.2008 12:07:

Re: DTA - Importfehler (Keine BLZ und Kontonummer)

Hallo,

ich kenne das Einlesende Programm nicht, aber die Fehlermeldung scheint sich wohl auf einen einzelnen Datensatz zu beziehen? Da ist es nicht unbedingt wahrscheinlich, dass man diesen nun ausgerechnet anhand dieses einen Satzes finden kann... was meint denn die Formatprüfung von GS-VEREIN? Finden Sie nach dem Einelsen Fehlermeldungen oder sind Einträge in der Liste erkennbar, die keine BLZ und / oder Kontonummer beinhalten? Oder ungültige Zeichen in den Feldern (obschon diese eigentlich ausgefiltert werden sollten)? Zu Kurze Angaben vielleicht? Wnen die Formatprüfung keinen Fehler findet, muss die Ursache an anderer Stelle sein und Sie sollten die Erstellung ggf. noch einmal wiederholen (eine Funktion zum Rückgängig machen steht im Menü für den DTA zur Verfügung); ggf. in einem anderen Format (DTAUS0 statt DTAUS1 oder umgekehrt) und es nochmal mit dem Einlesen versuchen... Mir sind auf jeden Fall keine Probleme oder gar Formatfehler im Zusammengang mit der Erstellung der Dateien in GS-VEREIN bekannt und ich gehe davon aus, dass dies in vielen Vereinen regelmäßig genutzt wird, so dass ich eigentlich recht schnell wissen sollte, wenn etwas damit nicht in Ordnung ist. Dennoch kann ich Fehler natürlich nie ausschließen. Kennt denn jemand anders vielleicht das einlesende Programm und kann mit Informationen dienen?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

piwi schrieb am 02.03.2008 11:41:

Re: DTA - Importfehler (Keine BLZ und Kontonummer)Ha

Hallo Herr Bearsch,

zunächst einmal möchte ich ich bei Ihnen bedanken, dass Sie sogar am Wochenende die Forumsbeiträge beantworten.

Das Programm VRNetWorld ist da Homebanking-Programm der Volksbanken. Ich vermute persönlich auch, dass das Problem genau hier liegt, denn die DTA Datei sieht, soweit ich das beurteilen kann, gut aus. Habe mir in Wikipedia einmal den Aufbau einer DTA Datei angesehen und diese sieht genauso aus.

Was Ihre Tipps angeht, so muss ich Ihnen leider sagen, dass ich die Datei schon mehrfach rückgängig gemacht habe, die Buchungen schon des öfteren gelöscht, zurückgesetzt und neu angelegt habe und auch schon eine Wiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt mit der vorhandenen Datensicherung gemacht. Auch eine DTAUS1 Datei brachte die gleiche Fehlermeldung.

Die Formatkontrolle weist keine Fehler aus. Ich habe mir sogar alle 450 Datensätze manuell angesehen und kann keine Auffälligkeiten entdecken. Ich werde jetzt zunächst einmal die Rückmeldung der Bank auf meine Email abwarten und mich eventuell noch einmal mit ihnen in Verbindungen setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Janßen

piwi schrieb am 03.03.2008 17:40:

Re: DTA - Importfehler (Keine BLZ und Kontonummer)Ha

Hallo Herr Baersch,

ich muss Sie leider weiter nerven.

Heute hat sich die Bank gemeldet und mir bestätigt, dass dieDatei grundsätzlich korrekt ist. Allerdings vergibt GS-Verein immer als Dateinameein Datum, also z. B. 030308_1. Die Bank sagte mir, solche Dateien würden immergleich heißen, also DTAUS0 oder DTAUS1. Das dürfte jedoch nicht das Problemsein, da man die Datei ja wieder umbenennen kann. Die Bank kann den Fehler zwar nachvollziehen (anhand ihres Programms) sagt aber der fehler würde bei der Dateierstellung auftreten. Trotzdem versuchen die jetzt diese Datei über den Großrechner zum Einzug freizugeben.

Ich wusste mir also keine Lösung und habe den PremiumService von Sage abgeschlossen, da man mir dort im Vertrieb mitteilte, dass dieneue Version im Preis enthalten und Vista fähig sein soll.

Danach habe ich die Hotline angerufen. Diese hat mirzunächst die sehr hilfreiche Auskunft gegeben, wenn die Datei grds. korrekt wäre,solle ich diese doch als Diskette zur Bank geben. Ich dachte das sollte ein Witz sein, war esaber nicht. EDV zu Fuß also. So viel zum Thema Premium Service undProblemlösung per qualifizierter Hotline.

Die Dame sagte mir dann aber auch, dass die neue Version garnicht Vista tauglich ist. Stimmt das? Dann hätte man mich schlicht und einfachbetrogen und ich würde auf ein Update verzichten.

Ich habe GS-Verein zusätzlich noch auf einem XP Rechnerinstalliert und die DTAUS gerade mal damit erstellt und dann versucht dieseeinzulesen. Das Ergebnis ist jedoch das gleiche. Das Banking Programm erkenntdie Datei nicht und diese ist auch wieder nach einem Datum benannt.

Haben sie noch irgendeinen Tipp, was ich von meiner Seiteaus testen könnte? Ich möchte mir ungern, nur um zu testen ob es damit funktionierenwürde, ein weiteres Homebanking Programm für teures Geld erwerben. Auch würde ich nur ungern auf eine andere Vereinsverwaltung umsteigen, wo ich mcih gerade in die einzelnen Funktionen hereingefummelt habe.

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

mbaersch schrieb am 04.03.2008 10:09:

Re: DTA - Importfehler (Keine BLZ und Kontonummer)Ha

Hallo,

ich kann und will der Bank nicht widersprechen. GS-VEREIN erstellt aber im gewählten Ausgabepfad bei Verwendung der Funktion BUCHUNGEN - BELEGLOSER DATENTRÄGERAUSTAUSCH - DTA-DISKETTE ERSTELLEN - LASTSCHRIFTEN (GUTSCHRIFTEN) je nach in den Einstellungen definierten Format der Datei den Namen DTAUS0 oder DTAUS1, genau wie gefordert und diese sollten Sie auch in Ihr Bankingprogramm einlesen können, wenn ich es richtig verstanden habe. Und alle anderen Dateien sind auch in Ordnung, haben nur einen anderen Dateinamen. Insofern weiß ich nicht, was es da noch lange zu testen gibt und welche Tipps ich Ihnen geben soll. Sie verwenden offenbar entweder die falsche Funktion (wenn Sie die Datei nicht jedes Mal in "DTAUS0" oder "DTAUS1" umbenennen wollen) oder die falsche Datei (z. B. aus dem Archiv, die Sie auch umbenennen müßten). Also:
  • DTAUS0 / DTAUS 1 kommt als Dateiname raus, wenn Sie die übliche und oben genannte Funktion  zur Erstellung von DTA-Dateien benutzen, die auch der DTA-Assistent verwendet.