nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


bigboreshooter schrieb am 07.03.2008 07:14:

Länderkürzel nicht verfügbar

Hallo Herr Baersch,
 
bei der unten beschriebenen Prozedur zur Wiederherstellung der Index-Dateien löscht man auch die Dateien "laender.PX", "laender.XG0" bis "laender.XG2" sowie "laender.YG0" bis "laender.YG3" mit und die werden dann wohl nicht wieder hergestellt.
Jedenfalls ist das der Grund warum die Länderdatenbank bei mir nicht mehr funktioniert hat.
 
Die Wiederherstellung der Index-Dateien müsste dann ggf. auf die Länder-Dateien ausgeweitet werden oder die Beschreibung unten steht so auch im Handbuch im Kapitel  13.2.1 Erzwungene Reorganisation und sollte dann geändert werden.
 
Gruß, Hans-Gerd Seidel
Eine Neuerstellung aller Indexdateien erzwingen Sie am Einfachsten dadurch, dass Sie diese alle löschen. *.px, *.y?? und *.x?? im betroffenen Ordner löschen (es ist auf jeden Fall bei den Listen das Verzeichnis des Hauptvereins) und den Verein öffnen, dann werden die Indexdateien neu erzeugt, wenn denn die Tabellen ansonsten in Ordnung sind (eine Sicherung vorher kann also nicht schaden).

mbaersch schrieb am 07.03.2008 11:06:

Re: Länderkürzel nicht verfügbar

Hallo,

danke für den Hinweis; ich werde sehen, ob man die Indexdateien der Länderdatenbak auch wiederherstellen kann und ansonsten die Hinweise im Handbuch anpassen. Eine Wiederherstellung der Indexdateien ist aber auf jeden Fall durch Kopie aus einer Sicherung oder Neuinstallation möglich, denn anders als alle anderen Tabellen wird die Länderdatenbank direkt fertig ausgeliefert und nicht weiter von GS-VEREIN "verwaltet" (weswegen - derzeit - auch keine Neuerzeugung der Indexdateien der Ländertabelle erfolgt).

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

bigboreshooter schrieb am 10.03.2008 10:09:

Re: Länderkürzel nicht verfügbar

Hallo,

man lernt ja jeden Tag dazu...

Hier kann man lesen, dass die Verwendung des Länderkürzels bei der Deutschen Post unerwünscht ist:
=> http://www.deutschepost.de/dpag?skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=1004048

und dass es für die Maschinenlesbarkeit sogar hinderlich ist und sich laut einer mündlichen Information sogar verlängernd auf die Laufzeit der Post auswirken soll.
=> http://www.deutschepost.de/downloadServlet?target=/mlm.html/dpag/images/download/broschueren/
unternehmen_broschueren.Par.0008.File.pdf/broschuere_automationsfaehige_briefsendungen_1_2005.pdf
 
Auslandsanschriften: Zusätzliche Regeln für Auslandsadressen (Auszug aus der Seite der www.deutschepost.de)

Bitte schreiben Sie den Namen des Bestimmungsortes in lateinischen Großbuchstaben, möglichst in der Sprache des jeweiligen Bestimmungslandes (z. B. MILANO statt Mailand).
Bitte schreiben Sie den Namen des Landes als letzte Zeile der Anschrift in Deutsch, Französisch oder Englisch in Großbuchstaben.
Verwenden Sie keine Länderkennzeichen oder ISO-Kennung.
D.h. für mich, 
  • Das Länderkürzel sollte gar nicht mehr bei der Adresse auftauchen.
  • Eine Option in den Standardeinstellungen, um die Länderangabe für das eigene Land (Inlandsversand) in der letzen Postadresszeile unterdrücken zu können, wäre dann angebracht.
  • Die Ländernamen in englischer Sprache zu verwenden erscheint mit auch sinnvoller als in deutscher Sprache.
Übrigens: Läßt man das Länderkennzeichen heute schon weg, erscheint in dem zusammengesetzten Feld "Wohnort" in der Detailansicht ein unschöner Bindestrich vor der Postleitzahl.
Gruß
Hans-Gerd Seidel

 

 

mbaersch schrieb am 10.03.2008 10:18:

Re: Länderkürzel nicht verfügbar

Hallo,

der Ländername wird in Großschrift in die Postanschrift eingesetzt, wenn Sie die Option "Ländernamen in Auslands-Postanschriften groß schreiben" in den Einstellungen aktivieren. Damit das funktioniert, muss das Programm aber erkennen, bei welchen Adressen es sich um eine Auslandsadresse handelt und dazu muss das eigene Land in den Vereinsdaten korrekt eingetragen sein. Das Länderkurzel selbst hingegen wird nur dann ausgedruckt, wenn es dazu in der Ländertabelle keinen passenden Ländernamen gibt (oder wenn wegen fehlender Indexdateien nicht auf die Ländertabelle zugegriffen werden kann; siehe andere Baustelle) - es erscheint also in der Regel gar nicht in einer Postanschrift.

Für die Großschreibung des Bestimmungsorts (das war mir neu) kann ich eine entsprechende Option