nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 11.09.2008 18:00:

Titelzeile in Mitgliederliste + Formulare

Guten Tag,

das Programm bediene ich erst seit einigen Wochen. Daher hier die Fragen eines Anfängers:

Kann ich in der Titelzeile der Mitgliederliste (Mitgliedsnummer - Anrede - Titel - etc.) die Spalten nach eigenem Gusto verschieben (z. B. Titel Anrede Mitgliedsnummer usw.) oder auch (teilweise) ausblenden, damit z.B. nicht benötigte Zusatzfelder gar nicht erst erscheinen?

Kann ich das Grundgerüst für eigene Formnulare in Word o.ä. erstellen und dann in den Designer einbinden?

Bei mir funktioniert der Einzug bei ermäßigten Beiträgen nicht richtig. Z. B. Normalbeitrag 01 = Euro 100 p.a.,ermäßigter Beitrag 25 = Euro 40 p.a. Eintrittsdatum 1.7.2008, ermäßigter Beitrag bis 31.12.2008. Der Soforteinzug wird vom Programm berechnet mit Euro 50, d.h. ohne den ermäßigten Beitrag zu berücksichtigen.
 Erfolgt seitens des Programms nach Ablauf der Zeit für den ermäßigten Beitrag automatisch eine Löschung oder anders gearteten Hinweis?

Besten Dank für Hilfe

 

MfG

 

Kuni

mbaersch schrieb am 24.09.2008 00:47:

Re: Titelzeile in Mitgliederliste + Formulare

Hallo,

Sie können die Spalten der Mitgliederliste (und vieler anderer Listen) mit der Maus durch Klicken und Ziehen in eine eine beliebige Reihenfolge bringen. Ausblenden einzelner Spalten ist nicht möglich, wohl aber das Verschieben an das Ende der Liste. Beachten Sie aber, das beim Sortieren der Liste die "Sortierfelder" an den Anfang der Liste gestellt werden.

Eine Übernahme eines Formulars aus Word ist nicht möglich. Sie müssen die Formulare also entweder selbst in GS-VEREIN entsprechend gestalten oder den Druck im gewünschen Design direkt mittels der Seriendruckfunktion in Word durchführen.

Das der ermäßigte Beitrag generell nicht funktioniert, kann ich nicht bestätigen. Was genau bei Ihnen da schief gelaufen ist, kann ich nicht sagen - es sei denn, Sie haben die Frage des Programms so beantwortet, dass der Beitrag erst ab dem 1.1. des Folgejahres automatisch berechnet werden soll, so dass eine manuelle Beitragsbuchung für den Rest des laufenden Jahres erstellt werden soll. In diesem Fall ist die Einstellung für den ermäßigten Beitrag überflüssig und Sie müssen die manuelle Buchung ganz einfach selbst mit einer Höhe von 20,-- Euro definieren... Eine Meldung erfolgt übrigens nicht - wenn Sie die Daten regelmäßig bereinigen wollen, hilft eine einfache Selektion. Solche Meldungen würden den Buchungslauf auch unnötig verzögern, denn hier kann theoretisch bei jedem Mitglied über die Abrechnungsperiode ein Ablauf statt finden, der monatsgenau bei der Buchungsersstellung berücksichtigt wird.

 


Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch