nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Sturma schrieb am 04.04.2007 20:43:

Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo,

seit einigen Monaten setze ich im eigenen Verein das Prog ein. Leider bringt es mich jetzt ein wenig in Zugzwang. Es dreht sich um die Abbuchung der Jahresbeiträge.

Habe folgende Schritte unternommen:

1. Beitragssätze altersabhängig erstellt.

2. Bei den Mitgliedern den Punkt altersabhängig, jährlich und abbuchung eingestellt.

3. als letztes bin ich mir nicht sicher ab ich ganz unten auf automatische Buchung  monat/jahr stellen muss. Im Test war es aber unerheblich. Ging beidesmal nicht.

Habe ich statt der altersabhängigen Zahlung feste Mitgliedsbeiträge eingegeben so wird aufsummiert wenn ich einen Beitragslauf mache. Also würde es so funzen. Nur wäre es immer lästig zu sehen ob nun das Mitglied gerade mal wieder eine Altersmarke überquert. Somit wäre die altersmäßige Zuordnung was für faule und damit was für mich :-)

Bug oder Feature oder noch besser der Fehler liegt zwischen meinen Ohren :-)

Kann mich hier jemand bei der Hand nehmen, ich komm nicht über die Strasse.

Andreas

mbaersch schrieb am 05.04.2007 09:57:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo,

der Punkt 3 scheint mir das Problem zu sein: ich lese das so, als hätten Sie dort nichts eingetragen. Es muss dort aber der Monat und das Jahr der ersten Buchung eingetragen werden, damit der Assistent Buchungen überhaubt erzeugen kann. Zum Ausfüllen siehe F1 zur Seite "Vereinsdaten":

"Felder für Zahlungsweise und -Intervall sowie das Datum der ersten Buchung sind Pflichtangaben für die automatische Erstellung von Beitragsbuchungen. 
 
Sollen die fälligen Beitragsbuchungen automatisch angelegt werden, müssen Sie die buchungsrelevanten Felder mittels der dazu vorgesehenen Auswahllisten ausfüllen. Die Eingabe im Feld Zahlungsintervall ist unabhängig vom Kalenderjahr. Wenn Sie also z.B. "jährlich" angeben und beim Datum der nächsten Buchung den Monat 04/99 wählen, wird beim nächsten Abrechnungslauf, bei dem eine Buchung vom Programm erzeugt wird (also ab April 1999), eine Berechnung bis außchließlich 04/2000 vorgenommen und dieser Wert dann als Datum der folgenden Buchung verwendet. Wünschen Sie also bei einem "unterjährig" eintretenden Mitglied eine Berechnung von Januar bis Dezember, müssen Sie entweder den Januar des laufenden Jahres als Startdatum für die Buchungen angeben oder den Januar des Folgejahres verwenden. Im ersten Fall würde unabhängig vom Eintrittsdatum der Beitrag für das ganze Jahr fällig, im zweiten Fall sollten Sie eine manuelle Ausgleichsbuchung anlegen, die den Beitrag für den Rest des laufenden Jahres beinhaltet. Dazu dient auch die Funktion "Buchungen - manueller Beitrag", die auch automatisch aufgerufen wird, wenn Sie unterjährig einMitglied neu anlegen und dessen "Datum der nächsten Buchung" zunächst leer lassen. In diesem fall wird nach Abfrage das Datum der nächsten (ersten automatischen) Buchung auf den Anfang der entsprechenden Periode gesetzt und für den Restbetrag eine manuelle Beitragsbuchung erzeugt, wenn die Neuanlage des Mitglieds beendet wird. 
[...]
Wenn Sie gerade ein neues Mitglied erfasst haben, können Sie über den Schalter "..." neben dem Datum der nächsten Buchung den aktuellen Monat und das Jahr eintragen lassen. Eintragungen von Hand sind in die Felder für die Daten der nächsten Buchung nicht zulässig. Sie können über die neben den Feldern angeordneten Schalter oder über die Schalter 'ab diesen Monat buchen' und 'Buchungsdatum löschen' bzw. die "Auf/Ab"-Schalter Eintragungen vornehmen oder ändern."

Sturma schrieb am 05.04.2007 10:17:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Danke erstmal, dann wird der Fehler zuerst mal zwischen meinen Ohren liegen.

Resümee: Alle Zahler müssen ganz unten einen Datumswert eingetragen haben der mind. 1 Tag in der Vergangenheit liegen muss, so dass die Buchungsautomatik ihn überhaupt erfassen kann. Diese automatische Buchungsgeschichte ist auch nur einmal durchführbar (sehe ich das richtig). Da nach dem Durchlauf das Datum vom Prog auf den nächsten Termin gestellt wird (richtig)

Mir ist aber noch etwas aufgefallen.

Habe die Mitlgliedsdaten zum Editieren geöffnet so ist es doch möglich mit den unteren Pfeilen (rauf-runter) zum nächsten Mitglied zu springen (soweit richtig).

Ändere ich nun die Telnr oder die Hausnr. und wechsle mit den Pfeilen zu einem anderen Mitlglied so werde ich auf das speichern der Änderungen hingewiesen und kann dies bestätigen.

Ändere ich nun aber etwas in den Beitragsbedingungen wie alters.- oder zugehörigkeitsabhängig so werde ich bei einem wechsel nicht auf das speichern hingewiesen und die Änderung wird auch nicht übernommen. Hier muss man den lästigen Weg über OK gehen wobei hier das Fenster geschlossen wird und man es neu öffnen muss.

Bug oder Feature?

Andreas

mbaersch schrieb am 23.04.2007 09:50:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo,

nennen Sie mir einen sinnvollen Grund, warum das wünschenswert sein sollte und ich nehme es in die Featureliste auf.

Wenn ihnen auch keine sinnvolle Begründung einfällt, warum sich das Programm so verhalten sollte, behebe ich statt dessen lieber den Fehler.

Antwort oder Witz? ;)

Mit freundlichen Grüßen aus Mönchengladbach
Markus Baersch

Sturma schrieb am 23.04.2007 11:38:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo Herr Baersch,

Begründung (für das nicht abspeichern von Eingaben)

1. Ich gehe davon aus das ihr gs-verein auf ihrem PC die gleichen Symptome zeigt wie mein PC (manche Eingaben werden mit einem "speichern?" Dialog beendet und andere wiederum nicht)

2. Falls pkt1 zutrifft wäre es hilfreich (hoffentlich bin ich da nicht alleine) wenn das Prog alle Änderungen in einem Datensatz mit dem Speicherndialog beendet, wenn man den Datensatz verläßt.

3. Wenn Pkt 1 bei ihnen nicht zutrifft - was tut das Prog bei ihnen?

Da Software wächst mache ich niemanden den Vorwurf, sondern möchte mithelfen das "Ding" zu verbessern in der Hoffnung es nicht zu verschlimmbessern. Also wenn es nach mir geht dürfen sie den "Bug" wenn es ihn gibt, ruhig verbessern :-))

Andreas Sturma

mbaersch schrieb am 23.04.2007 17:46:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo,

na prima, das haben Sie ja sauber in den falschen Hals bekommen!  Bevor Sie nun auch den Rest dieser Nachricht falsch verstehen: Vielen Dank für den Hinweis, ich habe das Problem behoben.

Übersetzung meiner ursprünglichen Nachricht für Tage, an denen man weniger Humor hat als an anderen:

Ich habe das Problem nachvollziehen können und behoben. Es wird in einer kommenden Version 2.1.1.1 also wunschgemäß auch bei Änderung dieser Felder wie bei allen anderen nachgefragt, ob die Änderung gespeichert werden soll oder nicht und entsprechend durch das Programm verfahren. Ihre Anfrage, ob es sich bei diesem Verhalten um einen Bug oder ein Feature handelt, kann ich demnach definitiv verneinen, soweit es den "Feature"-Teil der Frage geht. Dies führt automatisch zu einem "Ja" zur Frage, ob es sich um einen Bug handelt. Da ich zudem keine sinnvolle Anwendung für ein Feature (also für den Fall einer absichtlichen Aussparung der Frage bei diesen Feldern) dieser Natur finden kann, ist abschließend zu sagen, dass dieses Verhalten des Programms wieder in einem Pflichtenheft vorgesehen ist, noch absichtlich durch den Entwickler in dieser Form implementiert wurde. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass weder in guter noch böser Absicht einen Quellcodestand mit diesem offenkundigen Mangel zur Auslieferung gekommen ist.

Oder zur Rechtfertigung: Ihr so leicht dahin geschriebenes "Bug oder Feature?" habe ich zum Anlass genommen, einem offenkundig mit einem gesunden Grundhumor ausgestatteten Teilnehmer dieses Forums eine ebenso humorvolle Antwort zu senden, in der eine - mit verlaub - freilich unsinnige Frage mit gleichfalls nicht ganz ernst zu nehmenden Kommentaren versehen ist. Scheint nicht ganz geklappt zu haben.... natürlich bin ich für jeden gemeldeten Fehler dankbar, dafür ist dieses Forum nicht zuletzt ja auch eingerichtet worden. Also nur weiter so!

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

Sturma schrieb am 23.04.2007 20:37:

Re: Vereinsbeiträge mit DTA erstellen

Hallo,

das passt schon :-)

a) schreib ich manchmal salopp und wundere mich Tage später welche Drogen ich beim Schreiben überhaupt eingeworfen habe, dann kommt es vor das ich mein eigenes Geschreibse nicht mehr verstehe obwohl es mir doch sonnenklar erschien.

b) Habe mir das :-)  schon fast gedacht, nur um gaaanz sicher zu gehen habe ich nochmal in deutsch und ohne "Bug und Feature" Signatur das Ganze nochmal durchgekaut.

c) wer austeilt muss auch einstecken können :-)

Ich fühl mich eigentlich ganz gut (habe aber trotzdem noch nicht abgebucht - liegt aber jetzt nicht am Programm sondern an meiner Faulheit)

Andreas Sturma