nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 23.06.2009 13:33:

Umsetzung unserer Gruppen in GS-Verein

Hallo zusammen,wir sind ein (inzwischen ziemlich groß gewordener) Verein mit verschiedenen Gruppierungen. Singen (Jugend, Gospel, Männer, Gemischt), Tanzen (kleine, mittlere, Erwachsene), Trommeln/afr. Tanz.Wer in den Singgruppen ist, wird ganz normal als aktiv bzw. passiv/fördernd klassifiziert. Wer ausschließlich in den Tanzgruppen ist, muss zwingend passives Mitglied im Verein sein zzgl. Sonderbeitrag für Tanzen. Gleiches gilt für Trommeln.Um das ganze noch zu verkomplizieren, hat der alte Kassier dazu zwei Installationen von UVE (Unser Verein) verwendet, um in der einen die Sänger und in der anderen die Tänzer zu verwalten. Das ist ein riesengroßes Chaos, weil es halt auch eine Schnittmenge der beiden Installationen gibt, die sowohl tanzen als auch singen.Ich teste jetzt gerade GS-Verein und bin am grübeln, wie ich das alles dort umsetzen kann. Schön gelöst ist es ja mit den Beitragssätzen und dass ich einem Mitglied mehrere zuweisen kann, d.h. ein NUR-Tänzer kriegt Satz Tanzen + Satz passiv, ein Sänger und Tänzer z.B. Satz Singen Jugend und Tanzen.Nur wie gehe ich das jetzt mit den Gruppen an? Ich möchte bei jeden Mitglied (analog zu den Beitragssätzen) hinterlegen können, in welchen Gruppen er ist und (für Historie) von/bis wann. Für die Historie wäre auch interessant, die Funktionen im Verein (1. Vors., 2. Vors., Kassier, etc.) Mitgliedern zuzuweisen (auch von/bis).Auch nicht so ganz klar komme ich mit den Auswertungen/Berichten. Wie kann ich denn einen Report rauslassen, der mir alle Mitglieder auflistet, die noch nicht bezahlt haben? Oder wie kann ich einen Report rauslassen, wer alles in der Gruppe "Tanzen kleine" ist?Wäre nett, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. GS-Verein ist eigentlich schon so gut wie gekauft, aber diese Fragen hemmen mich momentan noch etwas, mit der Datenübernahme zu beginnen.Vielen Dank!GrußAlex Konz

Rainer Stiehl schrieb am 28.06.2009 22:08:

Re: Umsetzung unserer Gruppen in GS-Verein

Hallo Alex, du stellst viele Fragen auf einmal...
Ich frage erst mal zurück: willst und kannst du alle Daten aus dem bisherigen Programm exportieren? In welcher Datenstruktur? Was meinst du genau mit "Historie", also wie willst du diese von/bis-Daten darstellen bzw. auswerten? Die Reports lassen sich grundsätzlich am leichtesten erstellen, wenn die Daten in den Zusatzfeldern stehen. "Gruppen" kannst du allerdings auch über die Kategorien-Funktion in GS-Verein organisieren.  Gruß, Rainer

 

 

Unbekannt schrieb am 29.06.2009 18:31:

Re: Umsetzung unserer Gruppen in GS-Verein

Hallo Rainer,

klar stelle ich viele Fragen. Ich will ja schließlich ein bißchen Komfortgewinn haben durch einen Programmumstieg :-)

Ich werde die Altdaten gruppenweise in das neue Programm übernehmen (d.h. völlige Neueingabe der Mitglieder), weil sich über die Jahre doch etwas der Schlendrian eingestellt hat.

Die Historiendaten müssen nicht auswertbar sein, ich will nur (bei Bedarf) z.B. bei Mitglied X sehen, von wann bis wann er in welchen Gruppen war.

Das mit den Gruppen über Kategorien habe ich inzwischen gefunden, allerdings kann ich die wieder nicht in den Auswertungen nutzen, weils dazu kein Selektionskriterium gibt.

Wie machen das denn bitte andere? Oder braucht tatsächlich niemand eine Funktion, um z.B. eine Liste aller "Sänger Gemischter Chor" auszudrucken? Kann ich mir ja fast nicht vorstellen.

Trotzdem mal danke für deine Hinweise, auch wenn ich noch nicht 100% am Ziel bin :-)

Gruß
Alex

Rainer Stiehl schrieb am 29.06.2009 22:50:

Re: Umsetzung unserer Gruppen in GS-Verein

Nach "Kategorien" kannst du nicht "selektieren", aber "filtern". Das führt mit einem Schritt mehr auch zu der gewünschten Aufstellung: ANSICHT - FILTERN - NACH KATEGORIEDu bekommst dann alle Datensätze angezeigt, die der gewünschten Kategorie (z.B. gemischte Chorsänger) angehören. Daraus kannst du einen Report erstellen. Ist etwas weniger komfortabel, als wenn deine "Gruppenzugehörigkeit" in einem der Zusatzfelder steht, funktioniert dafür mit beliebig vielen Kategorien.Ich würde aber an deiner Stelle, wo die Anzahl der möglichen Gruppenzugehörigkeiten nicht so groß ist, Zusatzfelder für die "Gruppen" nutzen. In denen kannst du nämlich im Unterschied zu den Kategorien die "Historie"-Daten gleich mit ablegen. Da kannst du beispielsweise reinschreiben: aktiver Sänger Gemischter Chor seit 1.6.2009. Die Zusatzfelder lassen sich z.B. in einer eigenen Eingabemaske sehr einfach anzeigen.Und wenn du dann die Liste aller aktiven Sänger anzeigen oder ausdrucken willst, selektierst du: aktiver Sänger*