nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


oba_we schrieb am 17.02.2010 09:14:

Problem "Buchungssummen pro Periode"

Hallo,

wir nutzen am Anfang des Jahres die Funktion "Buchungssummen pro Periode" um Beitragsrechnungen zu erzeugen. Dabei tritt bei der gewünschten Berechnung der offen/bezahlten Beiträge folgendes Problem auf:

1. Mitglied XY hat 2 x 102,- Euro offene (unbezahlte)  Beiträge (Beleg Nr. BTxxxx) für 2010. Dieses Mitglied hat zusätzlich noch 120,- Euro offene Rechnung (Beleg Nr. ESxxxx; also kein Beitrag) für ein Seminar (im Buchungsjahr 2010).

2. Bei der Berechnung der "Buchungssummen pro Periode" weist GS Verein 2.3.8.1 unter WIN XP folgende Summen aus:

mbaersch schrieb am 26.02.2010 15:12:

Re: Problem "Buchungssummen pro Periode"

Hallo,

wenngleich ich in den nächsten drei Wochen wohl keine Gelegenheit haben werde, mir das genauer anzusehen: Ich würde ein Problem, wenn es denn eins gibt, freilich gern beheben.

Aufgrund der etwas unklaren Beschreibung habe ich aber zuvor ein paar Rückfragen:

oba_we schrieb am 01.04.2010 20:45:

Re: Problem "Buchungssummen pro Periode"

Hallo,

ich bin leider auch verwirrt. Îch verstehe Ihre Nachfragen nicht wirklich. Offenbar ist das Programm inzwischen so komplex, das es kaum noch gelingt, Fehler präzise zu beschreiben.

Ich gebe es vorläufig auf, eine Lösung zu suchen.

Beste Grüße

mbaersch schrieb am 07.04.2010 17:32:

Re: Problem "Buchungssummen pro Periode"

Hallo,

Sie beschreiben fehlerhafte Werte in Spalten mit Bezeichnungen, die ich nicht kenne und die m. W. im Programm nicht verwendet werden. Das scheint mir eigentlich weniger an der Komplexität des Produkts zu liegen...

Ungeachtet dessen möchte ich das Problem freilich gern verstehen und wenn es einen Fehler gibt, diesen auch beheben. Vielleicht ist es einfacher, wenn Sie mir ein paar Bildschirmausdrucke zusenden?

Was sagt denn der Support bei Sage, wenn Sie sich ggf. parallel auch dorthin gewendet haben?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch