nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 13.03.2010 19:28:

Schnittstelle Mailprogramm

Hallo zusammen.

 

Nachdem ich jetzt tagelang alle Recherchequellen durchsucht habe und noch keine Lösung gefunden habe, möchte ich mein Problem kurz hier ansprechen.

 

System WinXP SP3

GS-Verein 2008

Thunderbird 3

 

Ich selektiere alle Mitglieder, welche eine E-Mail-Adresse haben. Dann gehe ich über "Extra - E-Mail-Versenden" und wähle aus, das alle markierten per BCC eingefügt werden. Das sind ca. 200 Adressen. TB startet und übernimmt 3-6 Adressen, der Rest wird nicht eingefügt.

 

Ist das ein Problem von GS-Verein oder von TB?

 

Nach dem downloadbaren Handbuch Seite 54 kann ich einen SMTP-Server zum Versenden angeben, auf Seite 89 steht allerdings, das es eine "eingebaute" E-Mailfunktionalität nicht gibt. Was ist denn nun richtig?

 

mbaersch schrieb am 16.03.2010 11:56:

Re: Schnittstelle Mailprogramm

Hallo,

 

stimmt, der aktuelle Zustand ist etwas verwirrend: Der neue Texteditor in GS-VEREIN ist in der Lage, E-Mails (auch Serienmails) direkt zu versenden und dazu dienen die Einstellungen. Die Funktion "EXTRAS - E-MAIL..." hingegen übergint die Adressen der markierten Mitglieder nur per Aufruf der Mailfunktion des Systems an das dazu registrierte Standardprogramm. Wenn das mit Thunderbird nicht wie gewünscht funktioniert (was ohnehin bei der Grenze von 256 Zeichen für den Aufruf unabh. von der einges. Mailsofteware schnell der Fall sein kann), fügen Sie die vom Programm beim Aufruf in die Zwischenablage kopierten Mailadressen nachträglich unter CC oder BCC in Ihrem Mailprogramm ein.

Sinnvoller ist es aber je nach Menge der Mails, diese einzeln und ggf. personalisiert über die Textverwaltung zu versenden...

 

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

 

 

 

Unbekannt schrieb am 17.03.2010 19:44:

Re: Schnittstelle Mailprogramm

Danke.