nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 30.01.2014 18:42:

SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Ich habe schon hier im Technikbereich ausgelassen.

Was ich auch mache, ich komme einfach nicht weiter. Meine Supportanfragen an Sage blieben bis heute unbeantwortet.

Ich kann mit dem Zahlungsmodul immer noch nicht sepataugliche Buchungen (trotz Update) erzeugen (ich freue mich alle, bei denen es klappt).

Ich hatte das Zahlungsmodul komplett gelöscht, Laufwerk C:\ "jungfräulich" gemacht, neu heruntergeladen  und installiert mit dem Ergebnis, dass ich mich nicht mehr als Mandant anmelden konnte .

Ich habe dann im Zahlungsmodul unseren Verein als neuen Mandanten angelegt (bin jetzt zwei Mandanten, einmal mit und einmal ohne Daten, bzw Kontonr.).

Danach war die Anmeldung möglich, aber wieder keine einzige Buchung (weder Einzel noch Sammel) möglich. Aber dafür eine ellenlange Importfehlermeldung von der ich wieder nur den Anfang wiedergebe:


 

0001 [16:43:23] [INFO] Personendaten werden importiert...
0002 [16:43:23] [INFO] Wirtschaftsjahre werden geprüft...
0003 [16:43:23] [INFO] Wirtschaftsjahre werden geprüft...ENDE
0004 [16:43:23] [FEHLER] Network initialization failed.
Permission denied.
File: C:\PDOXUSRS.NET
Directory: C:\
0005 [16:43:24] [INFO]   [0064D4AD] Bde.DBTables.BDE.DBTables.DbiError (Line 1840, "Bde.DBTables.pas" + 1) + $E
0006 [16:43:24] [INFO]   [0064D4B9] Bde.DBTables.BDE.DBTables.Check (Line 1845, "Bde.DBTables.pas" + 0) + $5

0007 [16:43:24] [INFO]   [006514CA]


und damit bin ich am Anfang der Diskussionen zu den Sepabuchungen  im Forum und mit meinem Latein mal wieder am Ende

Hat jemand ne Idee?

Hermann

 

Unbekannt schrieb am 31.01.2014 14:42:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Bei uns tritt genau der gleiche Fehler auf. Auch wir haben keine Idee wie das zu beheben ist.Gibt es schon eine Antwort vom Hersteller?Waltraud

th.giese schrieb am 31.01.2014 15:03:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo zusammen,

es wäre nun auch mal interessant zu wissen, welche Version von Windows Ihr verwendet.

Was man so liest hier, soll es mit Windows XP nicht ganz so rund laufen.

Heute gehe ich den Schritt gemeinsam mit unserem Kassierer, das erste Mal in der Produktivumgebung einen Beitragseinzug nach SEPA zu machen. Bei dem Kassierer ist übrigens Windwos 7 installiert. Bin mal gespannt.

Sage konnte es ja leider erfolfreich "verhindern", dass man bereits vor 2 Monaten oder so einen Versuch starten konnte, weil ja erst Mitte Januar erste dickere Probleme aus dem Weg geräumt waren. Jetzt muss es einfach funktionieren.....

Unbekannt schrieb am 31.01.2014 17:03:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Unser GS-Verein ist auf Windows 7.Waltraud

Unbekannt schrieb am 31.01.2014 17:31:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

auch wir verwenden Win 7.

Eine Antwort auf meine Supportanfrage ist bis jetzt nicht eingegangen.

Sobald ich neuere Infos habe, stelle ich diese hier rein.

Ich denke dieses Problem betrifft noch mehr Nutzer des GSVereins und des Zahlungsmodules als wir denken.

      nur so nebenbei: Ich frage mich warum dieses Zahlungsmodul überhaupt notwendig und die Übergabe der Abbuchungen und Rechnungen so umständlich ist. Die Buchungen  wurden ja bisher im DTA an die Bank übergeben. Mit dem SEPA braucht die Bank die Buchungsdaten im XLM-Format, das ich online an die Bank weitergebe. (ich hoffe ich denke da richtig).Es wäre schön mit einem Klick dieses XML-Format zu generieren . Der Menüpunkt DTA im Programm wird über kurz oder lang entfallen und könnte durch SEPA ersetzt werden. Ich kann es nicht ermessen, was hinter diesem Wunschgedanken für ein Programmieraufwand steckt, aber ich kann es mir wünschen dieses so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Ich  will hier keine Grundsatzdiskussion lostreten, denn dazu ist dieses Forum nicht da.

Hermann

th.giese schrieb am 31.01.2014 18:47:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen Waltraud und Hermann. Ich habe auf meinem Notebook noch Windows XP Professional, eigentlich blos noch wegen dieser Software. Der Rechner ist aber unsere Testumgebung, bzw. beinhaltet aktuelle Daten der Mitglieder, welche ich als Vorsitzender benötige. Alles andere läuft bei mir seit Ewigkeiten unter Linux.

Unser Kassierer hat Windows 7. Dort haben dann eben erfolgreich den ersten SEPA-Buchungslauf gestartet. Alle durch GS-Verein erzeugten Buchungen wurden porblemlos importiert. Wir sind erst bei der Übertragung an die Bank gescheitert. Doch das liegt aber daran, dass wohl jemand bei der Bank nicht alle Hebel umgelegt hat, dass wir SEPA-Lastschriften als Sammler einreichen können. Das muss ich Montag mit der Bank regeln.

Das Zahlungmodul wird wohl entstanden sein, um aus der Not eine Tugend zu machen. Der Programmierer von GS-Verein arbeiet auch an anderen GS-Produkten für die Finanzwelt bei Sage. Damit nicht jede Software einzeln bearbeitet werden muss, wir er sich wohl für den Weg entschieden haben die Daten an dieses Modul übergeben zu lassen. Könnte ich mir zumindest mal vorstellen.

Unbekannt schrieb am 31.01.2014 20:00:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Ich habe mir in den verschiedenen Verzeichnissen die log-Dateien, Installationsprotokolle, usw. in den entsprechenden Ordnern angesehen und keine  keine ungewöhnlichen Ereignisse feststellen können. Der Vereinsverwalter ist relativ übersichtlich aufgebaut und das Zahlungsmodul ist sehr komplex.

Dann habe ich die verschiedenen hier im Forum vorgeschlagen Möglichkeiten der Buchungsübergabe an das Zahlungsmodul ausprobiert.

Entweder ich erhalte die oben im Beitrag angeführte Fehlermeldung oder ich erhalte dies, was ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe:


 

0001 [18:39:25] [INFO] Personendaten werden importiert...
0002 [18:39:25] [INFO] Wirtschaftsjahre werden geprüft...
0003 [18:39:25] [FEHLER] BDE kann nicht initialisiert werden
0004 [18:39:25] [HINWEIS] Um den dargestellten Fehler für die Zukunft zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:
0005 [18:39:25] [HINWEIS] Beenden Sie das Zahlungsverkehrsmodul und GS-Verein.
0006 [18:39:25] [HINWEIS] Starten Sie unter "C:\Programme\Borland\Common Files\BDE" die Datei "BDEADMIN.EXE" über das Kontextmenü (rechte Maustaste) mit "Administratorrechten".
0007 [18:39:25] [HINWEIS] Ändern Sie im Parameter: "Konfiguration - System - INIT" den Eintrag im Feld "SHAREDMEMLOCATION" auf den Wert "5BDE" (ohne Anführungszeichen) und speichern Sie die Änderung über Objekt - Übernehmen. Beenden Sie dann die BDE-Verwaltung.
0008 [18:39:25] [HINWEIS] Starten Sie danach GS-Verein bitte neu.

 



Habe die "Empfehlung" (Wert 5BDE) umgesetzt. Alles wieder von vorne getestet.

Ohne Erfolg.

Sonst arbeite ich auch mit Ubuntu, lediglich die Vereinsverwaltung läuft unter WIN, da hier der problemlose Datenaustausch und sonstige Verwaltungstätigkeiten mit den weiteren Vorstands-, Verbands- und sonstigen Mitgliedern gewährleistet ist.

Gruß

Hermann

Unbekannt schrieb am 03.02.2014 06:04:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

 Hi,

 

Ich habe auch lange mit dem gleichen Problem gekämpft wie im letzten Post beschrieben (mit dem Vorschlag den Wert auf 5BDE zu setzen). Im Endeffekt hat das das Problem aber nie gelöst.

Ich benutze auch Windows 7. Ich habe das Problem gelöst indem ich zunächst das ZVM komplett deinstalliert habe. Schau an dieser Stelle auch nochmal in den Beitrag hier im Forum mit "Konto nicht vergeben". Es ist nämlich dann auch wichtig unter All Users diesen einen Ordner mit Zahlungsverkehrsmodul zu löschen. 

Scheinbar kommt bei dir auch zunächst erst das Fenster zum Auswählen eines Mandanten? 

Dann habe ich die BDE komplett deinstalliert. Dazu mal schnell googlen und nach Anleitung deinstallieren (nicht wundern wenn die Verzeichnisse nicht ganz genau denen aus der Deinstallationsanleitung entsprechen). Dann Sage öffnen, es kam direkt die Meldung, dass die BDE nicht vorhanden ist->von Sage aus herunterladen und installieren. Dann wieder das ZVM installieren. 

 

Bei mir hat es dasProblem gelöst, diesen Wert 5BDE hab ich seitdem dort nie eingegeben. 

 

Ich hoffe ich konnte helfen ;)

lg

Unbekannt schrieb am 03.02.2014 12:26:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

 Hallo,

 

ich möchte hier mal meinen Unmut kundtun. 

Sage ist eine unmöglich Firma. Nachdem wir seit Wochen versuchen die Abbuchung vorzubereiten und dazu den Telefonischen Service kontaktieren wollten, mussten wir folgendes feststellen: 

Für unseren Servicevertrag (Updates, Support etc) gibt es aber nicht die Videosupporteinführungen zu SEPA. Schriftliche Anfragen werden mit Standardschreiben abgespeist und die Hotline geht schlciht nicht an den Apparat. Nach mehrmaligem ewigen Warten (30 Minuten minimum, 70 Minuten heute Maximum) forderten wir Sage schon letzte Woche auf, den Betrag für den Service zurück zu erstatten. Sie haben lediglich unsere Kündigung zum November 2014 mit Bedauern bestättigt. 

Die Software selbst war schon immer schlecht, unübersichtlich und Bdienerunfreundlich. Nun mit SEPA ist sie völlig unbrauchbar geworden. 
Ich kann nur jedem abraten sich diese Software auf den Halz zu laden!

Unbekannt schrieb am 03.02.2014 19:49:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo,

bei der Bediener(un)freundlichkeit kann ich nur zustimmen. Um eine Sammellastschrift zu erzeugen braucht man zu viele Schritte, dazu kommt noch das    Problem mit dem Zahlungmodul. Ich habe von einem Bekannten das Vereinsprogramm "GLS Vereinsmeister" (ist schon lange SEPA fähig) zum testen bekommen und mir eingerichtet, weil bei SAGE ja lange offen war, wann SEPA kommt. Ich kann nur sagen leichter zu bedienen und mit ein paar klicks habe ich mein Sammellastschrift (SEPA) fertig.

VG Bernd

 

 

 

Unbekannt schrieb am 03.02.2014 20:17:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo ihr Mitstreiter,

 

ich glaube ich habe eine Lösung soeben gefunden und bin einen großen Schritt weiter.

Auf C:\ befindet sich bei mir die Datei PDOXUSRS.NET, die immer eine Fehlermeldung erzeugte:

 

Unbekannt schrieb am 05.02.2014 23:53:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo alle,
ich hatte jetzt aktuell auch das Problem der PDOXUSRS.NET
Habe diese auf C:\ erstmal umbenannt und das Zahlungsverkehrsmodul funktionierte.
Meine

Unbekannt schrieb am 08.02.2014 14:24:

Re: SEPA-Buchungen (wieder was neues)

Hallo Ihr ebenfalls Leidgeprüften,

das Problem mit der PDOXUSRS.NET auf C:\ hatte ich bereits im Herbst vergangenen Jahres. Eine Problemlösung konnte Sage nicht anbieten. Ohne die Datei auf C:\ konnte beim Start des ZVM die BDE nicht initialisiert werden. Und jetzt, nach Installation des Wartungsupdates, kann ich keine Buchungen mehr übergeben. Immer, wenn das ZVM gestartet wird und diese Buchungen einlesen will, kommt die Fehlermeldung:

0017 [16:14:35] [FEHLER] [E052] Der offene Posten wurde nicht erstellt,