nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


FdSiP schrieb am 02.12.2007 09:01:

Scrollfunktion in Beiträgen

Hallo,

ich arbeite mit allen 98 Beiträgen, um meine Beiträge auf unterschiedlichen Konten automatisch zu verbuchen. Was auch sehr gut klappt (ein Lob an den Programmierer!). Nur ist mir aufgefallen, wenn ich die Mitgliedsdaten bearbeite unter dem Reiter Beiträge kann ich wenn ich einen Beitragssatz auswählen möchte nicht scrollen. Dies wäre aber noch ein sehr großer Vorteil, da ich mehrere verschiedene Beitragssätze pro Mitglied habe.

Freundlicher Gruß
R. Kütterer

mbaersch schrieb am 02.12.2007 20:01:

Re: Scrollfunktion in Beiträgen

Hallo,

Sie meinen die Auswahl eines Beitragssatzes als beitragssazt 1..10 bei einem Mitglied? Hier ist doch sowohl mit der Maus als auch der Tastatur das Blättern in der Liste möglich? Oder reden wir aneinander vorbei? Was genau vermissen Sie denn  - und wo?

FdSiP schrieb am 03.12.2007 09:24:

Re: Scrollfunktion in Beiträgen

Hallo Herr Baersch,

vielen Dank für die rasche Antwort. Wenn ich über das Regiezentrum den Punkt "Beträge" aufrufe, habe ich, wie Sie beschreiben die Auswahl für die 10 verschiedenen Beitragssätze je Mitglied. Jedoch wenn ich dann einen Beitrag über den kleinen schwarzen Pfeil auswählen möchte, kann ich mit den Pfeiltasten der Tastatur nach oben und unten "marschieren" und auch über den Scrollbalken mit der Maus den Balken nach oben und unten verschieben. Jedoch kann ich über das Scrollrad der Maus nicht nach oben oder unten scrollen. Dies ist eine Funktion, die ich eigentlich überall im GS-Verein vorfinde, und die ich sehr gut finde. Ich habe auch einmal eine Testversion auf einem anderen Rechner installiert, und habe dort das gleiche Problem.

Freundliche Grüße
Rudolf Kütterer

mbaersch schrieb am 03.12.2007 10:25:

Re: Scrollfunktion in Beiträgen

Hallo,

Ah, jetzt verstehe ich. Nun ja, das wird wohl (voraussichtlich) leider so bleiben müssen. Das hier eingesetzte Steuerelement ist älter als irgendwelche Räder an Mäusen und die beiden miteinander bekannt zu machen, mag mehr Aufwand bedeuten, als man denken mag. Ich sehe es mir mal an, kann aber nicht versprechen und möchte jede Hoffnung schon jetzt so klein wie möglich wissen...

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch