nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Peter Schmid schrieb am 28.01.2008 07:56:

Mitgliederdaten in Buchungsdaten

es wäre sehr nützlich, weitere Daten aus der Mitgliederdatenbank beim Erzeugen eines Buchungsdatensatzen (oder bei Aktualisierung) zu übernehemen. An erster Stelle sei hier die Telefonnummer genannt. Wir mahnen unsere Mitglieder zum größten Teil auch telefonisch. Dazu wird eine OP-Liste ausgedruckt, die die Telefonnummer (+ Handy) enthalten sollte. Das hätte den Effekt, daß alleine mit der Liste gearbeitet werden kann, ohne wegen der Telefonnummer in Mitgliederdatenbank zu schauen. Aus anderen Gründen wäre es nützlich, wahlweise mindestens zwei andere Felder aus der Kundendatenbank in die Buchungsdatei übertragen zu können.

Peter Schmid 

mbaersch schrieb am 31.01.2008 21:18:

Re: Mitgliederdaten in Buchungsdaten

Hallo,

wenngleich ich Ihren Punkt einsehe und eine entsprechende Änderung für eine spätere Fassung vorsehen werde, ist es doch ein Problem, dass Sie heute lösen wollen und nicht unbedingt auf ein entsprechendes Upate warten müssen. Daher will ich Ihnen eine Alternative vorschlagen, die auch in vielen anderen Fällen Probleme prima löst, aber selten beachtet wird: die SQL-Selektion.

Wenn Sie im Mitgliederbereich in der Selektion komplette Statements eingeben, können Sie aus beliebigen Datenquellen Informationen abrufen. Das gilt auch für die Buchungsdatenbank. So wird über folgendes Statement alles aus der Buchungstabelle abgerufen, dessen offener betrag größer Null ist und es werden die Telefon- und Telefaxnummern der verbundenen Mitglieder angehängt, wenn denn Mitglieder damit verbunden sind:

SELECT BUCHEN.*, MITGLD.TELEFON, MITGLD.TELEFAX FROM
BUCHEN LEFT JOIN MITGLD ON BUCHEN.MINUMMER=MITGLD.NUMMER
WHERE BUCHEN.OFFEN>0
ORDER BY BUCHEN.NUMMER

Denken Sie daran, dass das Feld "NUMMER", welches die Ergebnismenge beinhaltet, nicht das Feld "NUMMER" aus der Mitgliedertabelle ist, so dass Sie den Schalter "Daten synchronisieren" getrost deaktivieren können. Das Ergebnis der Selektion kann dann auch exportiert werden (in Version 2008 wird auch eine direkte Übergabe des Ergebnisses an Excel möglich sein).

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch