nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 21.09.2008 21:01:

Arbeiten an zwei PCs

Guten Tag zusammen,

ich arbeite mit der aktuellen Demoversion, die Software ist klasse und bietet sogar mehr, als wir brauchen. Ein Frage brennt mir allerdings noch, vielleicht kann mir hier geholfen werden:

Wenn ich an zwei PCs arbeiten möchte, auf dem Vereins-PC und von zu Hause aus, fällt mir der Datenex- und import dahingehen schwer, dass es sich immer um recht große Datenmengen handelt. Gibt es da keine bessere Möglichkeit? Am besten wäre es sogar über einen Synchronisierungsserver. Ist sowas möglich?

Wie wäre hier denn die beste Vorgehensweise? Wenn ich auf dem vereinsrechner die Hauptarbeit mache und daheim nur einige kleine Buchungen, Adressänderungen etc., reicht es dann nicht, einfach die zuletzt geänderten Dateien in den Ordnern einfach auszutauschen?

Vielen Dank

 

mbaersch schrieb am 24.09.2008 00:53:

Re: Arbeiten an zwei PCs

Hallo,

solange an einem Rechner die "Hauptarbeit" erledigt wird (sprich: hier laufen z. B. alle Buchungen), kann die Synchronisationsfunktion von GS-VEREIN verwendet werden, um Änderungen beliebier Zeiträume zwischen beiden Rechnern (gepackt) relativ kleinen Synchronisationsdateien auszutauschen.


Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

 

 

Unbekannt schrieb am 03.10.2008 23:16:

Re: Arbeiten an zwei PCs

Vielen Dank für die Antwort!

Die Synchronisationsdatei synchronisiert aber nur die Mitgliederdateien, oder?

Ich habe es mal so probiert: im Hauptordner des Programms die Dateien nach Datum sortiert und die Dateien ausgetauscht., die an dem Tag, an dem ich Änderungen vornahm, verändert wurden. Etwas umständlich scheint aber zu klappen. Auch, wenn es mir im Echtbetrieb etwas unsicher wäre?

mbaersch schrieb am 04.10.2008 10:39:

Re: Arbeiten an zwei PCs

Hallo,

richtig, es werden nur Mitglieder synchronisiert. Die Kopiermethode ist so lange in Ordnung, bis am zweiten PC auch Änderungen erfasst werden. Denn diese werden jedes Mal überschrieben, wenn Sie die geänderten Dateien vom anderen Rechner übertragen. Wird also an PC1 ein Datensatz geändert und an PC2 auch, ist nach dem Kopiervorgang nur noch die Version von PC1 übrig. Und auch bei Änderungen an anderen Datensätzen auf PC2 würde wieder die veraltete Fassung von PC1 vorhanden sein, wenn hier nicht die gleiche Änderung durchgeführt wurde. Arbeiten Sie also nur an einem Rechner und soll der andere nur Zugriff auf aktuelle Daten haben, ist Kopieren OK. Arbeiten beide, muss im Mitgliederbereich die Synchronisation verwendet werden. Buchungen, die vorzugsweise ausschließlich auf einem Rechner verwaltet werden, können auf dem zweiten Rechner auch über Buchungsarchive eingelesen werden. Andere Bereiche sind aber nicht synchronisierbar.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch