nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Gunnar Goldhammer schrieb am 22.01.2009 11:32:

Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Hallo,

ich habe ein Problem beim Verschieben von Mitgliedern.

Wenn ich die ausgetretenen Mitglieder in eine andere Datei verschieben möchte, werden nur einige (bei ersten Mal 7) von 49 Mitgliedern verschoben, dann bricht das Programm mit einer Fehlermeldung ab.

Ich habe die Optionen so gesetzt, dass die Datensätze in der Originaldatei gelöscht werden sollen. Außerdem ist ein Passwort zum Löschen von Datensätzen aktiviert. Wenn ich das Löschpasswort deaktiviere, ändert es an den Symptomen nichts.

Wenn ich die Kopie der Daten in der Originaldatei behalte, tritt der Fehler nicht auf. Ich muss die Ausgetretenen dann nur per Hand löschen.

Der Fehler tritt bei mir in allen Versionen (2007, 2008 und 2009Preview) auf. Ich habe übrigens bei beiden Mandanten vorher eine Reorganisation und eine Indexerstellung durchgeführt. davor habe ich alle *.db-Dateien mit dem Repair-Tool kontrolliert.

Hat sonst noch niemand hiermit Probleme?

 

Hier noch der Fehlerbericht:

 

 
  F E H L E R B E R I C H T  vom 22.01.2009 11:22:41
  ------------------------------------------------------------------------

  Programm       : GS-VEREIN

  Version        : 2.2.6.1 (2.12) vom 17.12.2008
  Registriert    : XXXXXX                                                               
 
  ------------------------------------------------------------------------
  Fehlercode     : EDBEngineError: Unbestimmter Fehler
  Fehlermeldung  : BLOB has been modified.
  Betriebssystem : Windows 2000 · 5.00.2195 (Service Pack 4)
  Einsatz        : Einzelplatzversion
  Installation   : Neuinstallation
  ------------------------------------------------------------------------


 
  Liste aktiver Objekte:
  ------------------------------------------------------------------------
  TButton "BtOK"
  TPage ""
  TNotebook "Book"
  TFormMove "FormMove"
  ------------------------------------------------------------------------
 
  Liste aktiver Module:
  ------------------------------------------------------------------------
  D:\GSWIN\VEREIN\Gsverein.exe [2.2.6.1]
  C:\WINNT\system32\ntdll.dll [5.00.2195.6899]
  C:\WINNT\system32\kernel32.dll [5.00.2195.7135]
  C:\WINNT\system32\user32.dll [5.00.2195.7133]
  C:\WINNT\system32\GDI32.dll [5.00.2195.7205]
  C:\WINNT\system32\advapi32.dll [5.00.2195.6876]
  C:\WINNT\system32\RPCRT4.DLL [5.00.2195.6904]
  C:\WINNT\system32\oleaut32.dll [2.40.4532]
  C:\WINNT\system32\ole32.dll [5.00.2195.7059]
  C:\WINNT\system32\mpr.dll [5.00.2195.7134]
  C:\WINNT\system32\version.dll [5.00.2195.6623]
  C:\WINNT\system32\LZ32.DLL [5.00.2195.6611]
  C:\WINNT\system32\olepro32.dll [5.0.4522]
  C:\WINNT\system32\comctl32.dll [5.81]
  C:\WINNT\system32\imm32.dll [5.00.2195.6655]
  C:\WINNT\system32\winspool.drv [5.00.2195.6659]
  C:\WINNT\system32\shell32.dll [5.00.3900.7080]
  C:\WINNT\system32\SHLWAPI.dll [6.00.2800.1949]
  C:\WINNT\system32\msvcrt.dll [6.10.9844.0]
  C:\WINNT\system32\comdlg32.dll [5.00.3700.6693]
  C:\WINNT\system32\wsock32.dll [5.00.2195.6603]
  C:\WINNT\system32\WS2_32.DLL [5.00.2195.6601]
  C:\WINNT\system32\WS2HELP.DLL [5.00.2134.1]
  C:\WINNT\system32\IMAGEHLP.DLL [5.00.2195.6613]
  C:\WINNT\system32\winmm.dll [5.00.2161.1]
  C:\WINNT\system32\SYNCOR11.DLL [1.2.3]
  C:\WINNT\system32\MSCTF.dll [1.00.2409.7]
  C:\Programme\Logitech\MouseWare\System\LgWndHk.dll [9.76.046]
  C:\Programme\TrayIt\TrayIt4!.dll [4,]
  C:\WINNT\system32\msimg32.dll [5.00.2180.1]
  C:\WINNT\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\NRG63Iu.DLL [10.30]
  C:\WINNT\system32\SPOOLSS.DLL [5.00.2195.7054]
  C:\WINNT\system32\NETAPI32.dll [5.00.2195.7203]
  C:\WINNT\system32\Secur32.dll [5.00.2195.6695]
  C:\WINNT\system32\NTDSAPI.dll [5.00.2195.6666]
  C:\WINNT\system32\DNSAPI.DLL [5.00.2195.7158]
  C:\WINNT\system32\WLDAP32.DLL [5.00.2195.6666]
  C:\WINNT\system32\NETRAP.dll [5.00.2134.1]
  C:\WINNT\system32\SAMLIB.dll [5.00.2195.6897]
  C:\WINNT\system32\iphlpapi.dll [5.00.2195.7097]
  C:\WINNT\system32\ICMP.dll [5.00.2134.1]
  C:\WINNT\system32\MPRAPI.dll [5.00.2181.1]
  C:\WINNT\system32\ACTIVEDS.DLL [5.00.2195.6601]
  C:\WINNT\system32\ADSLDPC.DLL [5.00.2195.6701]
  C:\WINNT\system32\RTUTILS.DLL [5.00.2168.1]
  C:\WINNT\system32\SETUPAPI.DLL [5.00.2195.6622]
  C:\WINNT\system32\USERENV.DLL [5.00.2195.6794]
  C:\WINNT\system32\RASAPI32.dll [5.00.2195.6625]
  C:\WINNT\system32\RASMAN.DLL [5.00.2195.6604]
  C:\WINNT\system32\TAPI32.DLL [5.00.2195.6664]
  C:\WINNT\system32\DHCPCSVC.DLL [5.00.2195.7085]
  C:\WINNT\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\NRG63Ic.DLL [10.30]
  C:\WINNT\system32\spool\DRIVERS\W32X86\3\NRG63Ip.DLL [10.30]
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Logitech\Scrolling\LgMsgHk.dll [1.1.0]
  C:\WINNT\system32\MSVCP60.dll [6.00.8972.0]
  C:\WINNT\system32\CLBCATQ.DLL [2000.2.3529.0]
  C:\WINNT\system32\cscui.dll [5.00.2195.6705]
  C:\WINNT\system32\CSCDLL.DLL [5.00.2195.6713]
  C:\WINNT\system32\PSAPI.dll [5.00.2134.1]
  C:\WINNT\mui\fallback\0407\msctf.dll.mui [1.00.2409.7]
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\IDAPI32.DLL
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\IDR20009.DLL
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\BANTAM.DLL
  C:\WINNT\system32\odbc32.DLL [3.525.1117.0]
  C:\WINNT\system32\odbcint.dll [3.525.1117.0]
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\IDPDX32.DLL
  C:\WINNT\system32\RICHED32.DLL [5.00.2134.1]
  C:\WINNT\system32\RICHED20.dll [5.30.23.1215]
  C:\WINNT\System32\hcnfsclt.dll [7.0.0.0]
  C:\WINNT\System32\HCLNLS.dll [7.0.0.0]
  C:\WINNT\System32\hcrpclib.dll [7.0.0.0]
  C:\WINNT\System32\hcldes.dll [7.0.0.0]
  C:\WINNT\System32\HCLNIS.DLL [7.0.0.0]
  C:\WINNT\system32\HCNFSMPR.NLS [7.0.0.0]
  C:\WINNT\system32\NOVNPNT.DLL [4.91.3.0]
  C:\WINNT\system32\CALWIN32.DLL [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\CLNWIN32.DLL [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\LOCWIN32.dll [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\NCPWIN32.dll [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\NETWIN32.DLL [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\CLXWIN32.DLL [6.1.0]
  C:\WINNT\system32\MAPBASE.dll [4.91.1.0]
  C:\WINNT\system32\NWSHLXNT.dll
  C:\WINNT\system32\NLS\ENGLISH\MAPBASER.DLL [4.91]
  C:\WINNT\system32\NLS\ENGLISH\NWSHLXNR.DLL
  C:\WINNT\system32\NLS\ENGLISH\NOVNPNTR.DLL [4.91.3.0]
  C:\WINNT\System32\ntlanman.dll [5.00.2195.6601]
  C:\WINNT\System32\NETUI0.DLL [5.00.2195.6601]
  C:\WINNT\System32\NETUI1.DLL [5.00.2134.1]
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\idsql32.DLL
  C:\Programme\Borland\Common Files\BDE\idbat32.DLL
  D:\GSWIN\VEREIN\GSBA.DLL [1.0.8.0]
  D:\GSWIN\VEREIN\EZTW32.DLL [2,]
  C:\WINNT\system32\MSVFW32.dll [5.00.2195.6612]
  D:\GSWIN\VEREIN\lpng.dll
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\ADO\msado15.dll [2.81.1117.0]
  C:\WINNT\system32\MSDART.DLL [2.81.1117.0]
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\OLE DB\oledb32.dll [2.81.1117.0]
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\OLE DB\OLEDB32R.DLL [2.81.1117.0]
  C:\WINNT\System32\msjetoledb40.dll
  C:\WINNT\System32\msjet40.dll [4.00.9511.0]
  C:\WINNT\System32\mswstr10.dll [4.00.9502.0]
  C:\WINNT\System32\msjter40.dll [4.00.9502.0]
  C:\WINNT\System32\MSJINT40.DLL [4.00.9502.0]
  C:\WINNT\System32\comsvcs.dll [2000.2.3529.0]
  C:\WINNT\System32\TxfAux.Dll [2000.2.3529.0]
  C:\WINNT\System32\MSDTCPRX.dll [2000.2.3529.0]
  C:\WINNT\System32\MTXCLU.DLL [2000.2.3529.0]
  C:\WINNT\system32\CLUSAPI.DLL [5.00.2195.6683]
  C:\WINNT\system32\RESUTILS.DLL [5.00.2195.6702]
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\MSADC\msadce.dll [2.81.1117.0]
  C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\MSADC\msadcer.dll [2.81.1117.0]
  C:\WINNT\System32\msjtes40.dll [4.00.9502.0]
  C:\WINNT\system32\VBAJET32.DLL [6.1.9431]
  C:\WINNT\system32\expsrv.dll [6.0.9589]
  ------------------------------------------------------------------------
 
  Aufruf-Stack:
  ------------------------------------------------------------------------
  [0050CEC8] DBTables.DbiError (Line 1771, "DBTables.pas" + 1) + $10
  [0051D29F] DBTables.TBlobStream.Read (Line 9231, "DBTables.pas" + 42) + $4
  [004F5D04] DB.TBlobField.SaveToStreamPersist (Line 6132, "DB.pas" + 6) + $D
  [004F554A] DB.TBlobField.AssignTo (Line 5925, "DB.pas" + 9) + $6
  [00423422] Classes.TPersistent.Assign (Line 3485, "classes.pas" + 1) + $E
  [00435D21] Graphics.TPicture.Assign (Line 3845, "Graphics.pas" + 8) + $6
  [00527879] DBCtrls.TDBImage.LoadPicture (Line 3514, "dbctrls.pas" + 3) + $17
  [005278B5] DBCtrls.TDBImage.DataChange (Line 3521, "dbctrls.pas" + 3) + $F
  [00523685] DBCtrls.TFieldDataLink.RecordChanged (Line 1570, "dbctrls.pas" + 3) + $13
  [005233C7] DBCtrls.TFieldDataLink.SetField (Line 1488, "dbctrls.pas" + 5) + $7
  [00523421] DBCtrls.TFieldDataLink.UpdateField (Line 1499, "dbctrls.pas" + 5) + $1F
  [00523711] DBCtrls.TFieldDataLink.DataEvent (Line 1595, "dbctrls.pas" + 5) + $3
  [004F8CC1] DB.TDataSource.NotifyLinkTypes (Line 7591, "DB.pas" + 4) + $B
  [004F8CFE] DB.TDataSource.NotifyDataLinks (Line 7598, "DB.pas" + 3) + $B
  [004F8D3A] DB.TDataSource.DataEvent (Line 7606, "DB.pas" + 4) + $9
  [004FDB7D] DB.TDataSet.DataEvent (Line 9611, "DB.pas" + 35) + $14
  [00515F35] DBTables.TBDEDataSet.DataEvent (Line 5997, "DBTables.pas" + 2) + $9
  [0051AA5F] DBTables.TTable.DataEvent (Line 7842, "DBTables.pas" + 2) + $9
  [004FB8D2] DB.TDataSet.SetState (Line 8700, "DB.pas" + 5) + $9
  [004FF311] DB.TDataSet.Delete (Line 10302, "DB.pas" + 10) + $5
  [00873A9E] Fmove.LoescheDatenAkt (Line 118, "fmove.pas" + 4) + $D
  [00874F1B] Fmove.TFormMove.BtOKClick (Line 393, "fmove.pas" + 44) + $1
  [0049E5CA] Controls.TControl.Click (Line 4705, "Controls.pas" + 9) + $C
  [00491137] StdCtrls.TButton.Click (Line 3472, "StdCtrls.pas" + 3) + $3
  [0049129E] StdCtrls.TButton.CNCommand (Line 3524, "StdCtrls.pas" + 1) + $11
  [0049E39F] Controls.TControl.WndProc (Line 4645, "Controls.pas" + 53) + $8
  [004A20AE] Controls.TWinControl.WndProc (Line 6342, "Controls.pas" + 33) + $6
  [00490F86] StdCtrls.TButtonControl.WndProc (Line 3414, "StdCtrls.pas" + 13) + $6
  [0049E0AA] Controls.TControl.Perform (Line 4552, "Controls.pas" + 5) + $F
  [004A2270] Controls.DoControlMsg (Line 6388, "Controls.pas" + 6) + $1B
  [004A2A4D] Controls.TWinControl.WMCommand (Line 6574, "Controls.pas" + 1) + $9
  [0049E39F] Controls.TControl.WndProc (Line 4645, "Controls.pas" + 53) + $8
  [004A20AE] Controls.TWinControl.WndProc (Line 6342, "Controls.pas" + 33) + $6
  [006265C4] TB2Hook.CallWndProcHook (Line 74, "TB2Hook.pas" + 15) + $12
  [004A1C80] Controls.TWinControl.MainWndProc (Line 6237, "Controls.pas" + 3) + $9
  [0042F074] Classes.StdWndProc (Line 10966, "classes.pas" + 8) + $0
  [004A21F4] Controls.TWinControl.DefaultHandler (Line 6369, "Controls.pas" + 23) + $28
  [0049EAF1] Controls.TControl.WMLButtonUp (Line 4836, "Controls.pas" + 1) + $8
  [0049E39F] Controls.TControl.WndProc (Line 4645, "Controls.pas" + 53) + $8
  [004A5318] Controls.TWinControl.GetHandle (Line 7802, "Controls.pas" + 1) + $3
  [004A1E77] Controls.TWinControl.IsControlMouseMsg (Line 6287, "Controls.pas" + 1) + $A
  [004A20AE] Controls.TWinControl.WndProc (Line 6342, "Controls.pas" + 33) + $6
  [00490F86] StdCtrls.TButtonControl.WndProc (Line 3414, "StdCtrls.pas" + 13) + $6
  [004A1C80] Controls.TWinControl.MainWndProc (Line 6237, "Controls.pas" + 3) + $9
  [0042F074] Classes.StdWndProc (Line 10966, "classes.pas" + 8) + $0
  [004C5504] Forms.TApplication.ProcessMessage (Line 6872, "Forms.pas" + 13) + $4
  [004C554B] Forms.TApplication.HandleMessage (Line 6891, "Forms.pas" + 1) + $6
  [004C1464] Forms.TCustomForm.ShowModal (Line 4822, "Forms.pas" + 24) + $5
  [008EB424] Wv1.TWVMainform.DMoveClick (Line 8888, "WV1.pas" + 5) + $5
  [0061C444] TB2Item.TTBCustomItem.Click (Line 1439, "TB2Item.pas" + 22) + $9
  [0061C2E2] TB2Item.TTBCustomItem.ClickWndProc (Line 1389, "TB2Item.pas" + 27) + $5
  [0042F074] Classes.StdWndProc (Line 10966, "classes.pas" + 8) + $0
  [004C5504] Forms.TApplication.ProcessMessage (Line 6872, "Forms.pas" + 13) + $4
  [004C554B] Forms.TApplication.HandleMessage (Line 6891, "Forms.pas" + 1) + $6
  [004C57C6] Forms.TApplication.Run (Line 6975, "Forms.pas" + 16) + $3
  [009011D1] gsverein.gsverein (Line 120, "C:\Entwicklung\MAB\VEREIN2008\gsverein.dpr" + 83) + $7
 

------------------------------------------------------------------------

 

 Gruß

Gunnar Goldhammer

 

 

mbaersch schrieb am 24.01.2009 17:59:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Hallo,

 

das klingt ganz klar nach einem Programmfehler - ich kann ihn nur nicht einfach nachvollziehen. Könnten Sie mir mitteilen, wie genau die jeweiligen Optionen eingestellt waren? Da die Kombinationsmöglichkeiten vielfältig sind, ist mir ein Nachstellen bisher nicht gelungen und ich gehe davon aus, dass das Problem gar nicht die Mitglieder selbst, sondern Termine oder Buchungen oder sonstige verbundene Daten sind - die bei mir nicht zum gleichen Problem führen. Entweder, weil mir die verbundenen Daten fehlen oder die Optionen falsch eingestellt sind.

Beim Mitglied habe ich es geprüft, ob nach dem Löschen zufällig trotzdem noch auf den nächsten Datensatz gewechselt wird (so klingt das nämlich für mich) - dem ist aber definitiv nicht so, so dass ich mangels Nachvollziehbarkeit keinen Fehler korrigieren kann, obschon ein Programmfehler ganz sicher die Ursache für Ihr Problem ist.

Daher: "Hilfe" zurück..

.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

Gunnar Goldhammer schrieb am 27.01.2009 09:28:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Also genauer:

Dienste -> Daten Import/Export -> Mitglieder verschieben

Haken bei "bezogene Buchungen verschieben", "Zugeordnete Kategorien ebenfalls übergeben" , "Zugeordnete Ehrungen ebenfalls übergeben"und "Zugeordnete Termine in Quelldatei löschen.

Kein Haken bei "Kopie der exportierten Mitgliederdaten in Quelldatei erhalten" und "Kopie der exportierten Buchungsdaten in Quelldatei erhalten"

Auswahl: alle ausgetretenen Mitglieder

Ich kann Ihnen bei Bedarf meine beiden Mandaten zur Verfügung stellen (komprimiert 33MB).

 

Mit freundlichen Grüßen

Gunnar Goldhammer

mbaersch schrieb am 27.01.2009 12:44:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Hallo,

leider konnte ich dsas Problem mit den gleichen Einstellungen immer noch nicht nachstellen. Es liegt aber sicher nicht an Ihren Daten - wenn diese eine Reorganisation überleben jedenfalls -, sondern sicher an einer Kombination aus Filtern / Selektionen und dem Löschen der Mitglieder bei dem Vorgang.

Daher denke ich nicht, dass mir die Datensicherung weiter helfen wird. Eher vielleicht die Frage, ob Sie irgendwelche Filter, Selektionen, Markierungen oder Sonstiges vorher durchführen, bevor die Funktion aufgerufen wird. Ich habe das eine oder andere versucht (ausgetretene ausblenden etc.), aber kann den Fehler einfach nicht nachstellen.

Und ich gehe auch davon aus, dass sich das Problem bei Ihnen nicht einmalig geueigt hat, sondern die Verwendung dauerhaft behindert, oder?

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

 

Gunnar Goldhammer schrieb am 28.01.2009 11:03:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Vielleicht mag das Problem auch an meinen diversen selbstdefinierten Datenfeldern liegen.

Beim ersten Durchgang werden 7 Mitglieder verschoben bis zum Absturz, beim nächsten Versuch 19, dann wieder 5,...

Ich denke bei einigen Mitgliedern liegen Daten vor, mit denen er nicht zurechtkommt. Vielleicht sind es die Bilder, vielleicht aber auch irgendwelche Daten in den selbstdefinierten Feldern.

Gibt es vll eine Möglichkeit, alle Fotos bei allen Mitgliedern zu löschen? Dann könnte ich eine Fehlerquelle ausschließen.

 Filter habe ich keine gesetzt. Auch die Funktion "ausgetretene Mitglieder ausblenden" ist nicht aktiv.

Gruß

Gunnar Goldhammer

mbaersch schrieb am 28.01.2009 14:13:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Hallo,

das Problem ist, dass diese Meldung auf zwei unterschiedliche Dinge hindeuten kann: Erstens eine vergessene Anweisung im Programmcode, so dass die Probleme mit der Datenbank entstehen... oder eben bereits bestehende Defekte an der Datenbank - dabei muss es nicht die Quelldatenbank sein, sondern kann auch am Zielverein liegen (wenngleich das Problem dann unabhängig davon auftreten müßte, ob in der Quelldatei gelöscht werden soll oder nicht.

Einzelne Datensätze fallen meiner Meinung nach deshalb - wahrscheinlich - aus, weil ja offenbar immer an einer anderen Stelle abgebrochen wird... Auch bestimmte Datenfelder können es eigentlich nicht sein, denn wenn der Zielverein nicht die gleiche selbst definierte Datenstruktur besitzt wie der Quellverein (oder zumindest die gleichen Felder bietet, mehr dürfte erlaubt sein), dann dürfte kein einziger Datensatz dort ankommen...

Könnten Sie denn - testweise - den Vorgang nach einer Sicherung mit einer anderen Zieldatei probieren oder gar Quelle und Ziel für einen Test auf dem gleichen System austauschen, so dass wir mehr darüber wissen, welche beteiligten Quellen ausgeschlossen werden können?

 

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

 

 

Gunnar Goldhammer schrieb am 19.02.2009 12:17:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Moin,

nach längerer Zeit hatte ich Zeit zum Probieren:

Der Fehler tritt auf, denn der Haken "Kopie der exportierten Mitgliederdaten in Quelldatei erhalten" nicht angehakt ist.

Die Einstellung der anderen Felder ist egal.

Ich habe als Zieldatenbank auch mal in eine leere DB verschoben oder aus der alten Zieldatenbank in eine leere DB, immer das gleiche.

Ich habe testweise mal in beiden Mandanten die selbstdefinierten Felder gelöscht, der Fehler trat trotzdem weiterhin auf. Es werden immer ein paar Datensätze verschoben, dann bricht es ab....

Wenn ich immer wieder den gleichen Datenstand aus der Datensicherung herstelle, bricht es immer nach der gleichen Anzahl von Datensätzen ab. (z.B. Sicherung herstellen, 1.Abbruch nach 6, 2.Abbruch nach 13, ...; Wiederherstellung aus Datensicherung,1.

mbaersch schrieb am 19.02.2009 13:35:

Re: Fehler beim Verschieben von Mitgliedern

Hallo,

Danke für Ihre Recherche - damit habe ich den Fehler nun gefunden und die Ursache des Problems eliminieren können. In der nächsten Fassung wird das also funktionieren - bis dahin können Sie als Workaround die Mitglieder natürlich zuerst übergeben, ohne sie zu löschen und nach der Übergabe die markierten Daten nach dem Schließen des Assistenten löschen (einmal ENTF reicht, wenn mehrere Daten markiert sind).

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch