nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


mbaersch schrieb am 06.07.2007 09:42:

Anregungen mal anders...

Hallo Forum,

bisher sind Anregungen zu neuen Funktionen, die direkt aus der Anwenderschaft stammen, meistens auf bereits bestehenden Funktionen aufgebaut oder erweitern zumindest bereits vorhandene Bereiche.

mbaersch schrieb am 01.08.2007 16:55:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo,

ich habe ja nichts dagegen, wenn alle wunschlos glücklich sind, aber auf der anderen Seite würde ich schon gern im nächsten Release Dinge angehen, die auch wirklich gebraucht werden. Jeder Schnipsel eines Vorschlags würde also der Diskussion vermutlich sehr guttun. Freiwillige vor...

Anbei direkt ein Vorschlag bzw. eine Rückfrage an alle Anwender, speziell aus Sportvereinen: Sind die nun seit GS-VEREIN 2007 verfügbaren statistischen Funktionen ausreichend, um die regelmäßige Aufgabe der Bestandserhebung abzuwickeln, auch unter den neuen Bedingungen für diesen Vorgang? Ich habe den Eindruck, es wäre zwar durchaus möglich, die erforderlichen Werte noch mundgerechter aus der Vereinsverwaltung zu extrahieren und alle andren Angaben in einem Assistenten abzufragen, der diese Aufgabe noch weiter automatisiert, aber auf der anderen Seite steckt hier sehr viel potentieller Aufwand drin, der in keinem gesunden Verhältnis zum Nutzen steht.

Hat jemand eine Meinung dazu? Oder anders gefragt: Hört mich hier überhaupt jemand? ;)

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

e-s schrieb am 01.08.2007 21:22:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]mbaersch schrieb
(...)
ich habe ja nichts dagegen, wenn alle wunschlos glücklich sind,
(...)
Hat jemand eine Meinung dazu? Oder anders gefragt: Hört mich hier überhaupt jemand? ;)

[/QUOTE]

Guten Abend Herr Baersch,

ich "höre" Sie, habe eine Meinung dazu und bin nicht wunschlos glücklich ...

Ich kann nur auf meine Anfrage "Zweite Briefanrede" verweisen - eine Funktion, die mir sehr helfen würde. Sie antworteten:

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich angebracht ist, eine zweite Briefanrede analog zur ersten zu implementieren."

Andere Anwender haben sich nicht gemeldet. Also, was soll ich tun, wenn Sie sich den Sinn meines Vorschlages nicht vorstellen können?

Ich wünsche uns beiden noch viele Antworten - Ihnen für die Vorschlagssammlung und mir zur Unterstützung meines Wunsches.

Mit freundlichem Gruß
Gerd Ulrich Heuer

 

robert.huber05 schrieb am 02.08.2007 03:11:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo zusammen!

Das bereits angesprochene einfache (!) DTA-Modul wäre sicherlich eine gute Ergänzung.

Ansonsten würde ich mir nur eine Erweiterung bei den Beiträgen wünschen: Unser Verein zieht von allen Mitgliedern einen Mitgliedsbeitrag ein, der dem Mindestbeitrag entspricht, der vom Verband vorgegeben wird. Da der Betrag so gering ist, wird er einmal pro Jahr abgebucht.

Daneben kann das Mitglied optionale Leistungen des Vereins in Anspruch nehmen, was zu optionalen Beiträgen führt. Da diese Beiträge deutlich höher sind, kann das Mitglied wählen, ob quartalsweise, zwei mal im Jahr oder jährlich bezahlt wird.

Da das Programm es leider nicht unterstützt, dass verschiedene Beiträge verschiedene Einzugsrhythmen aufweisen, habe ich jetzt letztlich die Mitglieder, die optionale Leistungen in Anspruch nehmen, in eine eigene Vereinsdatei ausgelagert. Neue Mitglieder werden mittels Kopierfunktion in beiden Dateien angelegt.

Wenn zukünftig verschiedene Beiträge verschiedene Einzugsrhythmen haben könnten, würde dieser Workaround überflüssig werden ...


Gruß
Robert

hoto0013 schrieb am 20.11.2007 14:59:

Re: Anregungen mal anders...

Hi,

da fällt mir ein, dass ich mich manchmal ärgere, dass ich die Mitgliedsdaten nochmals manuel in Outlook einfügen muss. Ein Export direkt nach Outlook wäre was feines.

(Okay, es geht auch über umwege. Direkt wäre es halt einfacher)

Tobi

th.giese schrieb am 17.12.2007 20:16:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]mbaersch schrieb
ich habe ja nichts dagegen, wenn alle wunschlos glücklich sind, aber auf der anderen Seite würde ich schon gern im nächsten Release Dinge angehen, die auch wirklich gebraucht werden. Jeder Schnipsel eines Vorschlags würde also der Diskussion vermutlich sehr guttun. Freiwillige vor...
[/QUOTE]

Meinen sehnlichsten Wunsch kennen Sie wahrscheinlich: Endlich eine native Linux-Version von GS-Verein
Nachdem ich GS-Verein über Wine zulaufen gebracht habe, gabs hier und da noch ein paar hakler. Nun bin ich auf Virtualbox umgestiegen. Dort läuft GS-Verein bedeutend reibungsloser und auch schneller. Leider setzt diese Software eine Windows-Lizenz vorraus.

[QUOTE]mbaersch schrieb
Anbei direkt ein Vorschlag bzw. eine Rückfrage an alle Anwender, speziell aus Sportvereinen: Sind die nun seit GS-VEREIN 2007 verfügbaren statistischen Funktionen ausreichend, um die regelmäßige Aufgabe der Bestandserhebung abzuwickeln, auch unter den neuen Bedingungen für diesen Vorgang? Ich habe den Eindruck, es wäre zwar durchaus möglich, die erforderlichen Werte noch mundgerechter aus der Vereinsverwaltung zu extrahieren und alle andren Angaben in einem Assistenten abzufragen, der diese Aufgabe noch weiter automatisiert, aber auf der anderen Seite steckt hier sehr viel potentieller Aufwand drin, der in keinem gesunden Verhältnis zum Nutzen steht.
[/QUOTE]

Unser Bundesverband verlangt eine Statistik am Jahresanfang, die nach Alter der Mitglieder gestaffelt ist. Darüberhinaus noch in den Altersgruppen eine Unterscheidung zwischen männlichen und weiblichen Mitlgiedern. Während ich die Altersstruktierierung noch leicht in den Einstellungen festlegen kann, muss ich bei der Unterscheidung zwischen weiblich und männlich manuell auswerten.
Um es kurz zumachen eine Unterscheidung zwischen männlich und weiblich in der Auswertung "Altersverteilung" fände ich sinnvoll.

thorsten schrieb am 21.12.2007 14:40:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo,
der LSB Niedersachsen verlang auf den 1. Januar eines jeden Jahres eine Statistik, in der nach Geburtsdatum, männlich/weiblich und Abteilung zu unterscheiden ist.
Als Erleichterung dafür wurde ein kleines Programm entwickelt, dass eine Excel-Tabelle einlesen kann. Die Tabelle ist folgendermaßen aufgebaut:

Name
Vorname
Geburtsjahr
Geschlecht
Abteilungen
Büsing
Thorsten
1965
männlich
Tischtennis; Fußball
Meyer
Karin
1937
weiblich
Turnen

Bei Zugehörigkeit zu mehreren Abteilungen werden diese durch Semikolon getrennt. Bisher muss ich mühsam für jede einzelne Abteilung eine Liste nach Alter generieren und dann nach Excel exportieren.
Könnte diese Art von Auswertung + Export nach Exel nicht automatisch generiert werden? Ist so ein kleiner frommer Wunsch in der Weihnachtszeit, der aber jede Menge Arbeit ersparen würde.
Frohes Fest allen.
Gruß
Thorsten Büsing

pj schrieb am 25.12.2007 10:51:

Re: Anregungen mal anders...

Hall Thorsten,
genau dieser Wunsch wäre sehr sinnvoll. Unser KSB hat sogar eine Umfrage gestartet, mit welchen Programmen man arbeitet um die benötigten Daten direkt aus dem Programm heraus zu erzeugen.
Da ich aber nicht unbedingt mit einem anderen Programm arbeiten möchte, würde ich mir wünschen, dass diese Möglichkeit implementiert wird (was ich ja immer wieder schon seit März 2000 ! als Wunsch geäußert habe).
Frohes Fest und einen guten Rutsch
Peter Janietz

robert.huber05 schrieb am 25.12.2007 14:10:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo Herr Baersch,

wäre es möglich, die Altersverteilung nach Jahrgängen und nicht nach Alter vorzunehmen? Im Moment muss ich immer erst "umrechnen". Oder mache ich da etwas falsch?


Gruß
R. Huber

mbaersch schrieb am 29.12.2007 18:54:

Re: Anregungen mal anders...


[QUOTE]e-s schrieb [zum Thema: "zweite Briefanrede"]

Andere Anwender haben sich nicht gemeldet. Also, was soll ich tun, wenn Sie sich den Sinn meines Vorschlages nicht vorstellen können?

Ich wünsche uns beiden noch viele Antworten - Ihnen für die Vorschlagssammlung und mir zur Unterstützung meines Wunsches.

[/QUOTE]

Hallo,

Da bisher weiter nichts passiert ist und der Wunsch mit einem berechneten Feld und / oder einer Datenzuweisung doch erledigt werden kann (?), habe ich erst einmal von einer Umsetzung im Rahmen der Version 2008 abgesehen... Kommen Sie denn mit den vorgeschlagenen Workarounds zurecht?

Hallo,

in GS-VEREIN 2008 wird es einen freien Import von DTA-Dateien geben, sodass diese Buchungen in den Einnahmen und Ausgaben des Vereinsbereitstehen und zusammen mit allen anderen Buchungen als Gut- bzw.Lastschriften verarbeitet werden können.

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

mbaersch schrieb am 29.12.2007 18:57:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]robert.huber05 schrieb

Das bereits angesprochene einfache (!) DTA-Modul wäre sicherlich eine gute Ergänzung.

Ansonsten würde ich mir nur eine Erweiterung bei den Beiträgen wünschen: Unser Verein zieht von allen Mitgliedern einen Mitgliedsbeitrag ein, der dem Mindestbeitrag entspricht, der vom Verband vorgegeben wird. Da der Betrag so gering ist, wird er einmal pro Jahr abgebucht.

Daneben kann das Mitglied optionale Leistungen des Vereins in Anspruch nehmen, was zu optionalen Beiträgen führt. Da diese Beiträge deutlich höher sind, kann das Mitglied wählen, ob quartalsweise, zwei mal im Jahr oder jährlich bezahlt wird.

Da das Programm es leider nicht unterstützt, dass verschiedene Beiträge verschiedene Einzugsrhythmen aufweisen, habe ich jetzt letztlich die Mitglieder, die optionale Leistungen in Anspruch nehmen, in eine eigene Vereinsdatei ausgelagert. Neue Mitglieder werden mittels Kopierfunktion in beiden Dateien angelegt.

Wenn zukünftig verschiedene Beiträge verschiedene Einzugsrhythmen haben könnten, würde dieser Workaround überflüssig werden ...

[/QUOTE]

Hallo,

die Erstellung einer DTA-Datei ist inzwischen überarbeitet worden (der Dialog zur Durchführung des Exports) - wo sind sonst noch Kritikpunkte an der bestehenden Lösung?

Der Rest bezieht sich auf eine Vertragsverwaltung, die zwar im Konzept existiert, aber deren Umsetzung durch die bestehenden Daten und die "Krücke" mittels zehn fester Sätze schwer umsetzbar ist, ohne die Kompatibilität nach unten zu verlieren, so dass es auch zur Version 2008 keine Umseztung gibt. Das Thema wird aber auf der Roadmap für die nächste Version bleiben und kann vielleicht zur Version 2009 umgesetzt werden.

Hallo,

in GS-VEREIN 2008 wird es einen freien Import von DTA-Dateien geben, sodass diese Buchungen in den Einnahmen und Ausgaben des Vereinsbereitstehen und zusammen mit allen anderen Buchungen als Gut- bzw.Lastschriften verarbeitet werden können.

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

mbaersch schrieb am 29.12.2007 18:58:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]hoto0013 schrieb

da fällt mir ein, dass ich mich manchmal ärgere, dass ich die Mitgliedsdaten nochmals manuel in Outlook einfügen muss. Ein Export direkt nach Outlook wäre was feines.

(Okay, es geht auch über umwege. Direkt wäre es halt einfacher)

[/QUOTE]

Hallo,

freuen Sie sich einfach auf das nächste Update, dort wird eine Outlook - Schnittstelle inkl. Synchronisation vorhanden sein ;)

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

mbaersch schrieb am 29.12.2007 19:07:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo,

[QUOTE]th.giese schrieb
Meinen sehnlichsten Wunsch kennen Sie wahrscheinlich: Endlich eine native Linux-Version von GS-Verein
Nachdem ich GS-Verein über Wine zulaufen gebracht habe, gabs hier und da noch ein paar hakler. Nun bin ich auf Virtualbox umgestiegen. Dort läuft GS-Verein bedeutend reibungsloser und auch schneller. Leider setzt diese Software eine Windows-Lizenz vorraus.
[/QUOTE]
Man darf träumen, aber der Aufwand für eine Umsetzung könnte in mindestens fünf andere und wirtschaftlich weitaus sinnvollere Dinge investiert werden, die GS-VEREIN deutlich weiter bringen würden - aber weder für eine Linux - Version noch für die anderen (namenlosen - fragen lohnt nicht) Kandidaten ist genug Zeit vorhanden... :(

[QUOTE]th.giese schrieb
Unser Bundesverband verlangt eine Statistik am Jahresanfang, die nach Alter der Mitglieder gestaffelt ist. Darüberhinaus noch in den Altersgruppen eine Unterscheidung zwischen männlichen und weiblichen Mitlgiedern. Während ich die Altersstruktierierung noch leicht in den Einstellungen festlegen kann, muss ich bei der Unterscheidung zwischen weiblich und männlich manuell auswerten.
Um es kurz zumachen eine Unterscheidung zwischen männlich und weiblich in der Auswertung "Altersverteilung" fände ich sinnvoll.
[/QUOTE]
Die Altersverteilung nach Kategorie (Version 2007) unterscheidet pro Altersgruppe sowohl zwischen männlich und weiblich als auch zwischen akriv und passiv - damit sollten Sie doch alle benötigten Werte bereits in der Hand haben? Zusätzlich wurde in die Version 2007 die Altersverteilung nach Jahrgang und Kategorie implementiert, die die gleichen Informationen auch jach Jahrgängen getrennt in eine Excel-Tabelle übergibt (männlich aktiv, männlich passiv, weiblich aktiv, weiblich passiv, männlich gesamt und weiblich gesamt je Jahrgang). Auch da sollten bereits alle benötigten Angaben vorhanden sein, oder?

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch


mbaersch schrieb am 29.12.2007 19:10:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]robert.huber05 schrieb

wäre es möglich, die Altersverteilung nach Jahrgängen und nicht nach Alter vorzunehmen? Im Moment muss ich immer erst "umrechnen". Oder mache ich da etwas falsch?
[/QUOTE]

Hallo,

genau dazu dient die "Auswertung -> Altersverteilung - > Nach Jahrgang und Kategorie". Fehlen Ihnen da irgendwelche Angaben oder haben Sie die Auswertung bisher nur nicht gefunden?

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

mbaersch schrieb am 29.12.2007 19:18:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]thorsten schrieb
der LSB Niedersachsen verlang auf den 1. Januar eines jeden Jahres eine Statistik, in der nach Geburtsdatum, männlich/weiblich und Abteilung zu unterscheiden ist.
Als Erleichterung dafür wurde ein kleines Programm entwickelt, dass eine Excel-Tabelle einlesen kann. Die Tabelle ist folgendermaßen aufgebaut:

Name
Vorname
Geburtsjahr
Geschlecht
Abteilungen
Büsing
Thorsten
1965
männlich
Tischtennis; Fußball
Meyer
Karin
1937
weiblich
Turnen

Bei Zugehörigkeit zu mehreren Abteilungen werden diese durch Semikolon getrennt. Bisher muss ich mühsam für jede einzelne Abteilung eine Liste nach Alter generieren und dann nach Excel exportieren.
Könnte diese Art von Auswertung + Export nach Exel nicht automatisch generiert werden? Ist so ein kleiner frommer Wunsch in der Weihnachtszeit, der aber jede Menge Arbeit ersparen würde.
[/QUOTE]

Hallo,

um genau zu sein, ist diese Liste problemlos mit geringen Anpassungen direkt mittels der Übergabe an MS-Office zu erstellen - derzeit fehlen dazu nur die Informationen "Jahrgang" (das könnte per Excel auch einfach aus dem Geburtstag extrahiert werden) und die Kategorien als Liste mit trennendem Semikolon. Ich habe die Anpassungen gerade vorgenommen - dies könnte also relativ einfach bereitgestellt werden (nur sicherlich offiziell kaum noch vor dem 1.1.). Der bald startende Preview-Test der Version 2008 würde aber bereits die neuen Felder "Jahrgang" und "Kategorien" (sowie "Ehrungen") für den Export und die Office-Übergabe beinhalten. Dennoch einige Rückfragen von mir zu diesem Thema:

- Muss die Auswertung zum 1.1. erstellt (rückwirkend) oder am 1.1. bereits eingereicht sein?
- Das Programm zur Erleichterung wurde von Ihnen selbst für den eigenen Zweck erstellt oder steht dieses Programm allen Vereinen, die zur Bestandsmeldung das gleiche Problem haben wie Sie, zur Verfügung?

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch


mbaersch schrieb am 29.12.2007 19:22:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]pj schrieb
genau dieser Wunsch wäre sehr sinnvoll. Unser KSB hat sogar eine Umfrage gestartet, mit welchen Programmen man arbeitet um die benötigten Daten direkt aus dem Programm heraus zu erzeugen.
Da ich aber nicht unbedingt mit einem anderen Programm arbeiten möchte, würde ich mir wünschen, dass diese Möglichkeit implementiert wird (was ich ja immer wieder schon seit März 2000 ! als Wunsch geäußert habe).
[/QUOTE]

Hallo,

kann hier denn auch eine solche Excel-Liste mit Semikolon-getrennten Kategorien wie im zuvor zitierten Beitrag weiterhelfen? Und was ist mit der "Altersverteilung nach Jahrgang und Kategorie" aus der Version 2007- sind hier nicht genau die Daten vorhanden (allerdings eben für jede Kategorie getrennt und bereits nach Mitgliedern aufsummiert, statt alle Mitglieder einzeln enthalten zu müssen), die benötigt werden?

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

th.giese schrieb am 29.12.2007 19:37:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]mbaersch schrieb
 


Hallo,

freuen Sie sich einfach auf das nächste Update, dort wird eine Outlook - Schnittstelle inkl. Synchronisation vorhanden sein ;)

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch

[/QUOTE]

Hallo Herr Baersch,
ist solch eine Schnittstelle auch für Thunderbird geplant? Wird dieses Update kostenlos erhältlich sein?

Viele Grüße

Thomas Giese
PS: auch Ihnen einen Guten Rutsch!


mbaersch schrieb am 29.12.2007 19:42:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]th.giese schrieb
ist solch eine Schnittstelle auch für Thunderbird geplant? Wird dieses Update kostenlos erhältlich sein?
[/QUOTE]

Hallo,

zweimal "Nein". Die Schnittstelle ist kompatibel zu MS-Outlook ab Version 2000 und keinen anderen Kontaktverwaltungen... und die Funktion wird erst im regulären Update GS-VEREIN 2008 vorhanden sein. Und um der Frage nach dem Termin zuvor zu kommen: Ich kann es nicht genau sagen; hoffentlich im Februar.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

robert.huber05 schrieb am 30.12.2007 01:03:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo Herr Baersch,

meinem damaligen Posting ging die Diskussion einer "Online-Option" für das DTA-Modul voraus. Das bisherige DTA-Modul ist problemlos nutzbar, wenn man die DTA-Diskette auf die Bank trägt oder sie in einem anderen Programm einliest. Schön wäre es aber, wenn die DTA-Datei direkt online im Programm online weiterverarbeitet werden könnte. und das bitte "einfach". Alle Klarheiten nun restlos beseitigt? ;-)


Gruß
R. Huber

robert.huber05 schrieb am 30.12.2007 01:10:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo Herr Baersch,

die Auswertung nach nach Jahrgang und Kategorie habe ich zwar gefunden, sie hat aber einen Haken: Wir haben im Verein Mitglieder, die keiner Kategorie zugeordnet sind. Das liegt daran, dass wir zwar interne Kategorien haben, die aber für die Meldung nicht relevant sind. Die Mitglieder ohne Kategorie fallen im Moment durch die Auswertung. Man könnte jetzt zwar vermutlich über den Workaround einer Dummy-Kategorie gehen, schöner wäre es aber, wenn diese Funktion einfach unabhängig von der Kategorie auch für alle Mitglieder (oder um das i-Tüpfelchen: für die aktuell gefilterte Ansicht) möglich wäre.


Gruß
R. Huber

mbaersch schrieb am 30.12.2007 12:40:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]robert.huber05 schrieb
meinem damaligen Posting ging die Diskussion einer "Online-Option" für das DTA-Modul voraus. Das bisherige DTA-Modul ist problemlos nutzbar, wenn man die DTA-Diskette auf die Bank trägt oder sie in einem anderen Programm einliest. Schön wäre es aber, wenn die DTA-Datei direkt online im Programm online weiterverarbeitet werden könnte. und das bitte "einfach". Alle Klarheiten nun restlos beseitigt? ;-)
[/QUOTE]

Hallo,

OK, dann habe ich den Faden wieder. Daraus wird allerdings leider nichts werden; eine Implementierung des bestehenden Bankings aus GS-BUCHHALTER in GS-VEREIN ist definitiv weder für die kommende noch die nächste Version vorgesehen und ich habe auch keinen Einfluss auf diesen Punkt. Ergo wird es beim Verarbeiten der DTA-Buchungen in einem Drittprogramm oder der Weitergabe der Buchungen an GS-BUCHHALTER zur Abwicklung über das integrierte Onlinebanking dort bleiben. Nun alle diesbezüglichen Wünsche restlos plattgebügelt? ;)

Mit freuundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

mbaersch schrieb am 30.12.2007 12:43:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]robert.huber05 schrieb
...schöner wäre es aber, wenn diese Funktion einfach unabhängig von der Kategorie auch für alle Mitglieder (oder um das i-Tüpfelchen: für die aktuell gefilterte Ansicht) möglich wäre.
[/QUOTE]

Hallo,

wenn ich das richtig sehe, reicht also eine Altersverteilung nach Jahrgang für die aktuelle Sicht, richtig? Na, das wird sich sicherlich noch in der V2008 unterbringen lassen - und klingt auch sinnvoll für mich. Nur gegen die "Pflicht", ein Geburtsdatum und ein Geschlecht zu erfassen, kann ich für diese Auswertung nichts tun ;)

Mit freuundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

thorsten schrieb am 30.12.2007 15:12:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo Herr Baersch,
- die Auswertung kann auch rückwirkend (spätestens bis 28.01.2008) zum Stichtag 1.1.2008 abgegeben werden
- das Programm zur Erleichterung wird allen niedersächsischen Vereinen vom LSB bereitgestellt.

Guten Rutsch
MfG
Thorsten Büisng

thorsten schrieb am 30.12.2007 15:24:

Re: Anregungen mal anders...

[QUOTE]mbaersch schrieb
 thorsten schrieb
der LSB Niedersachsen verlang auf den 1. Januar eines jeden Jahres eine Statistik, in der nach Geburtsdatum, männlich/weiblich und Abteilung zu unterscheiden ist.
Als Erleichterung dafür wurde ein kleines Programm entwickelt, dass eine Excel-Tabelle einlesen kann. Die Tabelle ist folgendermaßen aufgebaut:

Name
Vorname
Geburtsjahr
Geschlecht
Abteilungen
Büsing
Thorsten
1965
männlich
Tischtennis; Fußball
Meyer
Karin
1937
weiblich
Turnen

Bei Zugehörigkeit zu mehreren Abteilungen werden diese durch Semikolon getrennt. Bisher muss ich mühsam für jede einzelne Abteilung eine Liste nach Alter generieren und dann nach Excel exportieren.
Könnte diese Art von Auswertung + Export nach Exel nicht automatisch generiert werden? Ist so ein kleiner frommer Wunsch in der Weihnachtszeit, der aber jede Menge Arbeit ersparen würde.


Hallo,

um genau zu sein, ist diese Liste problemlos mit geringen Anpassungen direkt mittels der Übergabe an MS-Office zu erstellen - derzeit fehlen dazu nur die Informationen "Jahrgang" (das könnte per Excel auch einfach aus dem Geburtstag extrahiert werden) und die Kategorien als Liste mit trennendem Semikolon. Ich habe die Anpassungen gerade vorgenommen - dies könnte also relativ einfach bereitgestellt werden (nur sicherlich offiziell kaum noch vor dem 1.1.). Der bald startende Preview-Test der Version 2008 würde aber bereits die neuen Felder "Jahrgang" und "Kategorien" (sowie "Ehrungen") für den Export und die Office-Übergabe beinhalten. Dennoch einige Rückfragen von mir zu diesem Thema:

- Muss die Auswertung zum 1.1. erstellt (rückwirkend) oder am 1.1. bereits eingereicht sein?
- Das Programm zur Erleichterung wurde von Ihnen selbst für den eigenen Zweck erstellt oder steht dieses Programm allen Vereinen, die zur Bestandsmeldung das gleiche Problem haben wie Sie, zur Verfügung?

Mit freundlichen Grüßen aus MG und einen guten Rutsch in´s neue Jahr
Markus Baersch


[/QUOTE]
Hallo Herr Baersch,
Diesmal mit Zitat, damit das gesuche wegfällt
- die Auswertung kann auch rückwirkend (spätestens bis 28.01.2008) zum Stichtag 1.1.2008 abgegeben werden
- das Programm zur Erleichterung wird allen niedersächsischen Vereinen vom LSB bereitgestellt.

Guten Rutsch
MfG
Thorsten Büisng

thorsten schrieb am 31.12.2007 17:27:

Re: Anregungen mal anders...

Hallo Herr Baersch,
ich habe heute die Bestandserhebung auf den 1.1.2008 mit der neuen Version GS Verein 2008 und der Auswertung "Bestand.EXD" durchgeführt. Dauer insgesamt ca 30 Sekunden, sonst habe ich ca. 3 Stunden gebraucht. Auch das einlesen in das Programm des LSB und die Übertragung hat reibungslos funktioniert.
Ich glaube jetzt Weihnachten und Ostern fallen auf den 31.12.
Einen noch herzlicheren Rutsch ins neue Jahr wünscht
ein überaus zufriedener
Thorsten Büsing