nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 20.07.2012 18:36:

Erweiterung der Funktion "Adressen"

In der Funktion "Adressen" würde ich mir zur Abdeckung aller Möglichkeiten noch zwei Erweiterungen wünschen:

Unbekannt schrieb am 09.08.2012 20:22:

Re: Erweiterung der Funktion "Adressen"

Gibt es eigentlich zu einem solchen Vorschlag von den Programmmachern 'mal einen Kommentar so zwischen "sehr interessant, überlegen wir uns" bis "uninteressant, braucht kein Mensch"?

Danke und Gruß

Volker

Unbekannt schrieb am 13.08.2012 08:24:

Re: Erweiterung der Funktion "Adressen"

Ich bin zwar nicht der " Programmmacher", würde aber diesen Vorschlag begrüßen.

mbaersch schrieb am 04.12.2012 21:36:

Re: Erweiterung der Funktion "Adressen"

Hallo,

die Steuernummer und / oder eine USTID würden doch sicher in die freien Zusatzfelder der Adressen passen, statt in den Standardumfang der Adressverwaltung übernommen werden zu müssen, oder? Was ein zusätzliches Feld in der Postanschrift angeht, so wäre dies ohne große Kompatibilitätssorgen kaum umsetzbar, da ja alle Formulare etc. auf maximal 6 Zeilen in der Postanschrift angewiesen sind. Außerdem steht hier doch schon das Feld "Zusatz" zur Verfügung und über das Konstrukt des Vor- und Nachnamens ist doch i. d. R. ein Firmenname zu erfassen, wenn der Ansprechpartner in das Zusatzfeld geschrieben wird, oder? Eine Änderung ist jedenfalls hier nicht vorgesehen, um der Forderung nach einer Reaktion nachzukommen.

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch

Unbekannt schrieb am 15.03.2014 21:09:

Re: Erweiterung der Funktion "Adressen"

Guten Abend Herr Baersch,

es ist zwar jetzt schon eine lange Zeit her, jedoch hat dieser Punkt nicht an Notwendigkeit und Aktualität verloren.

Ihre Antwort kann ich wie folgt beantworten:

1. Das die Steuernummer und / oder USTID in die freien Zusatzfelder passen würde ist unbestritten. Die Frage ist jedoch, warum ein Element, welches in der heutigen, finanzkontrollierten Zeit geforderter Standard ist, nicht zu den Standardfeldern der Adressverwaltung gehören soll. Ich verstehe die Zusatzfelder als Möglichkeit für den Verein, ganz individuelle Information zu verarbeiten. Informationen, die weder Standard sind noch von anderen Vereinen benötigt werden.

2. Haben Sie schon einmal versucht, ein Formular zu gestalten, in dem die Felder für Vor- und Zuname einerseits für Vor- und Zuname und andererseits für Firma I und Firma II genutzt werden? Und warum ist die maximale Anzahl von sechs Zeilen für die Postanschrift ein Problem oder eine Begrenzung? Mit Firma I, Firma II, Anrede - Vorname - Zuname, Straße - Nr, PLZ - Ort und Land habe ich exakt sechs Zeilen. Weiterhin sind Firma I und Firma II, was die Datenkompatibilität zu bestehen Datenbanken angeht, zwei neue Felder, die da keine beeinflussende Rolle spielen.

Das Sie seitens der Programmierung vielleicht kein Interesse dazu haben, das Programm in dieser Hinsicht anwenderfreundlicher zu gestalten, kann ich zwar genauso wenig verstehen, wie die Begründung, muss es jedoch akzeptieren.

Anwendergrüße aus MöWa

Volker Trapmann

mbaersch schrieb am 28.03.2014 14:59:

Re: Erweiterung der Funktion "Adressen"

Hallo,

... um das mal ein wenig aufzuklären: Hier geht es nicht um mein persönliches Interesse an Anwenderfreundlichkeit der Software (das Sie gern in Frage stellen dürfen, ohne dass ich das weiter kommentieren werde) noch um willkürliche Entscheidungen, die ich für mich allein treffe, sondern alle Punkte werden gesammelt und es wird aus diesen und weiteren Quellen der Umfang einer neuen Version bestimmt (maßgeblich freilich durch Sage als Auftraggeber), wobei die Auswahl an verschiedenen Kriterien festgemacht wird. Alles, was davon im vereinbarten Ressourcenkontingent realisierbar ist, wird dann in einer neuen Version umgesetzt. Ob und wann es also Änderungen an der Feldstruktur der Adressdatennank geben wird, kann ich schlichtweg nicht sagen und daher kann ich auch nichts zu dem beitragen, was hierzu schon von mir gesagt wurde.

Das sollte aber niemanden davon abhalten, hier weiter Vorschläge zu machen. Wenngleich Feedback nicht so zeitnah kommen sollte, wie man es als Autor eines Wunsches vielleicht gern hätte (was daran liegt, das das hier mein eigenes "Freizeitprojekt" ist), so sind doch schon zahreiche größere Änderungen und vor allem viele Kleinigkeiten, die keiner neuen Versionsnummer bedürfen, aus dem Forum in die Software eingeflossen; oft genug auch auf dem "kleinen Dienstweg". Erweiterungen der Feldstruktur sind aber definitiv Dinge, die dem o. a. Prozess unterliegen.   

Mit freundlichen Grüßen aus MG
Markus Baersch