nutzerforum

Nutzerforum.
Informationen, Tipps und Antworten zur Vereinsverwaltung "GS-VEREIN"

Zur Übersicht aller Diskussionen in diesem Forum | Zur Startseite


Unbekannt schrieb am 22.01.2015 20:13:

Weiterentwicklung?

Wird diese Software in Zukunft weiterentwickelt, oder möglicherweise aufgrund der etwas ALTEN Engine neu geschrieben/entwickelt?

th.giese schrieb am 23.01.2015 10:22:

Re: Weiterentwicklung?

Eine Weiter-/Neuentwicklung von GS-Verein wäre natürlich mehr als wünschenswert. Ob es allerdings soweit kommt wieiß nur die Führung von Sage und die halten sich da bedeckt. GS-Verein ist für das Unternehmen Sage nur ein kleines Nischenprodukt, dem nur recht wenige Ressourcen zugeteilt werden.

Markus Baersch als Vater und Entwickler von GS-Verein hat da auch nur eine Nebenrollen. Wird es von Sage als notwendig erachtet, dann bekommt er den Auftrag eine WEiterentwicklung zu betreiben, wenn nicht, dann halt nicht, leider.

Und da Markus Baersch als Admin dieses Forums sich mit Aussagen zu diesem Thema sicher bedeckt halten wird und sich von der Sage-Führung hier niemand tummelt wird es hier wohl keine Konkreten Aussagen geben.

Lediglich in der kürzlich angeschubsten Umfrage von Sage unter den Anwendern von GS-Verein kann man sich mit Anregungen äußern, ob sie Gehör finden ist noch einmal eine andere Sache.

Unbekannt schrieb am 25.01.2015 15:14:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Unbekannt schrieb am 28.01.2015 11:25:

Re: Weiterentwicklung?

Ich bin davon überzeugt das in der Entwicklung nichts mehr passiert. Die beheben ja noch nicht einmal Fehler.

Hat vieleicht jemand einen Vorschlag für eine andere Software?

th.giese schrieb am 28.01.2015 12:16:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]dlvdb schrieb

Ich bin davon überzeugt das in der Entwicklung nichts mehr passiert. Die beheben ja noch nicht einmal Fehler.[/QUOTE]

Warum nur so wenig "Entwicklung" passiert habe ich in meinem obigen Beitrag erwähnt. Aber Butter bei die Fische auf welche Fehler sprichtst Du mit Deiner Aussage konkret? Sicher gibt es den ein oder anderen Punkt zu verbessern oder zu verändern. Die ein oder andere Funktion könnte man neu einfügen. Aber im Großen und Ganzen läuft die Software bei uns ordentlich und sie macht was sie soll.

[QUOTE]dlvdb schriebHat vieleicht jemand einen Vorschlag für eine andere Software?[/QUOTE]

Vergleichbare Software gibt es einiges. Aber meist scheitert es am Funktionsumfang, der mit GS-Verein auch nicht einmal ansatzweise mithalten kann oder am Preis, was sich nicht jeder Verein leisten kann. Es gibt auch eine komplett kostenfreie Lösung auf JAVA-Basis, welche auch ein Onlinbankingmodul intergrieren kann für den SEPA-Austausch. Leider ist diese Software aber nicht annähernd so flexiebel wie GS-Verein.

 

Unbekannt schrieb am 28.01.2015 15:16:

Re: Weiterentwicklung?

Ich gebe dir durchaus recht das GS-Verein flexibel ist und auch sehr viele gute Ansätze hat. Aber in der täglichen Vereinsarbeit gibt es zu viele Zeitfresser im Programm.
Damit meine ich z.B.

Lege einen neuen Datensatz an und du landest erst einmal im Feld Name, du musst entweder zur Maus greifen oder achtmal Pfeiltaste auf betätigen um das Geschlecht eingeben zu können.

Mitgliedsdaten mit eigener Maske bearbeiten geht bei hoher Auflösung und mittlerer oder großer Textgröße nicht. Wird auch nicht abgestellt.

Öffne in GS-V das Fenster Mitgliedsdaten bearbeiten, dann öffne mal Word oder eine anderes Programm und jetzt versuch mal ohne Maus zu GS-V zu wechseln. Programm ist nicht im Windows task-switcher.

Zähl einmal die Arbeitsschritte um eine Lastschrift einzuziehen.

Zähl einmal die Arbeitsschritte wenn du beim Beitragslauf bei einer Buchung eine falsche IBAN eingegeben hast.

Im Zahlungsverkehrsmodul funktioniert bei mir Zahlungsaufträge zuordnen nicht.

Lastschriften können nicht getrennt nach Erstlastschrift und Folgelastschrift an das ZVM übergeben werden.

Bei bezahlten Buchungen wird das Feld offen nicht immer auf 0 gesetzt daher ist die G+V u.U. falsch. Mein Beitrag hierzu wurde im Forum gelöscht.

Und das Chaos mit SEPA wollen wir ja nicht noch mal aufwärmen.

 

th.giese schrieb am 29.01.2015 15:33:

Re: Weiterentwicklung?

o.k. es gibt in der Bedienung von GS-Verein sicher die ein oder andere Ungereimtheit. An einige gewöhnt man sich im Laufe der Zeit anderes bringt einen an den Rand der Verzweiflung.

Die von dir aufgeführten Probleme mit dem Lastschrifteinzug, ZVM, SEPA usw. sind offensichtlich der SAGE-Philosophie geschuldet, dass GS-Verein zwar ein Nischenprodukt ist, etliche aber auch einen Premiumvertrag. Passiert überhaupt nicht, dann sind auch diese Kunden irgendwann weg und gehen zur Konkurrenz. Das will man wohl auch nicht. Daher hat man halt den Weg des geringeren Übels gewählt und ein Modul (ZVM) entworfen auf das mehrere (GS-)Programme zugreifen können, um so SEPA zu integrieren. Das war wohl günstiger für SAGE als alle einzel GS-Programme anzupassen bzw. zu erweitern.

Alles in allem alles andere als befriedigend.Vergelichbare Alternativen gibt es in dem Preissegment nicht oder sind deutlich teuerer. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntermaßen zuletzt.

Unbekannt schrieb am 29.01.2015 17:46:

Re: Weiterentwicklung?

Ich glaube dass GS-Verein tot ist und sich die Frage nach einer möglichen Alternative stellt. Ich komme hierher und hätte eigentlich einen Aufschrei erwartet aber scheinbar hat's noch keiner gemerkt.  Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft und bin zu dessen Installation auf die Sage-Seite gegangen um nach der neuesten Version zu sehen. Nur auf der Seite mit den Produkten ist weit und breit kein GS-Verein zu finden!? Eine Suche nach GS-Verein hat nur diverse Fehlerbehebungen hervorgebracht. Wenns so ist hat Sage das wohl still und leise eingestampft. Ein kleine Info wäre hilfreich.

Mit traurigen Grüssen Peter Wilke (Modellflieger).

PS: Kennt jemand 'Vereinsmeister' und hat evtl. Erfahrungen?

th.giese schrieb am 30.01.2015 13:11:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo Peter aka Modellflieger,

Sage hat den Link zu GS-Verein in der Tat gut versteckt, dennoch ist er nicht ganz verschwunden: www.sage.de/produkte/weitere-produkte

Direkt downloaden kannst Du aber leider nicht, es sei denn Du hast einen Kundenlogin, diesen gibts im Premium-Support. Im internen Bereich kannst GS-Verein im Downloadcenter runterladen. Alternativ kannst Du per E-Mail anfrage eine Downloadlink anfordern. Diese Anfrage findet sich unter dem Link den ich oben genannt habe bei GS-Verein.

Zu alternativen Programm wie beispielsweise "Vereinsmeister" gab es hier im vor einiger Zeit auch ein paar Kommentare. Die sind aus diversen Problemschilderungen bezüglich der SEPA-Umstellung entstanden. Das müsste sie Ende 2013 Anfang 2014 gewesen sein. Die SuFu ist hierbei Dein Freund.

 

Unbekannt schrieb am 03.02.2015 14:09:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo Thomas,

durch die Firma meines Sohnes für die meine Frau mit GS-Office die Buchführung macht habe ich die Möglichkeit eines Kundenlogins. Dort habe ich im Downloadbereich auch GS-Verein gefunden nur der Link des Images ist tot und zeigt auf sich selbst. Ich meine ich hatte auch einmal einen Account für meinen Verein. Der ist aber anscheinend nach Ablauf des Garantie- und Update-Jahres gelöscht worden.

Grüsse Peter aka Modellflieger

Unbekannt schrieb am 03.02.2015 15:26:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo Peter,

 

wie schon lange bei Sage üblich, gibt es Downloadlinks nur über eine Registrierung per Mail.

Also habe ich das mal eben getestet mit natürlich fiktiven Daten und man kann selbstverständlich GS-Verein noch herunterladen. hier mal der (derzeitige) direkte Link dazu: http://cdn.sage.de/gsn/pub/prg/win32/download/gsverein.exe


Gruß hunter

th.giese schrieb am 03.02.2015 15:49:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]hunter schrieb

Hallo Peter,

 

wie schon lange bei Sage üblich, gibt es Downloadlinks nur über eine Registrierung per Mail.

Also habe ich das mal eben getestet mit natürlich fiktiven Daten und man kann selbstverständlich GS-Verein noch herunterladen. hier mal der (derzeitige) direkte Link dazu: http://cdn.sage.de/gsn/pub/prg/win32/download/gsverein.exe


Gruß hunter

[/QUOTE]

 

Ähnliches kann ich auch bestätigen, ich habe im Downloadbereich erst vor wenigen Tagen eine aktuelle Version von GS-Verein runtergeladen.

Unbekannt schrieb am 04.02.2015 21:23:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]dlvdb schrieb

Ich bin davon überzeugt das in der Entwicklung nichts mehr passiert. Die beheben ja noch nicht einmal Fehler.

Hat vieleicht jemand einen Vorschlag für eine andere Software?

[/QUOTE]

Ich habe bereits viele Softwareprodukte diesbezüglicher Art getestet - es gibt vom Umfang, gerade ebefalls bezüglich der Flexibilität her, keine wirkliche Alternative.

Diese Software ist (noch) das Maß der Dinge; werde diese nutzen bis es nicht mehr geht. Weiterhin wäre ich auch bereit einiges mehr (~ Euro 350) zu bezahlen, im Falle einer Neuentwicklung.

Diese Software ist einfach (Sorry für den Ausdruck) SAU GEIL!

Das sich SAGE bezüglich "Zukunft" - GS-Verein nicht "äußert" ist bedauernswert!; und lässt letztendlich tief blicken :-)
 

Unbekannt schrieb am 04.02.2015 22:08:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]ORoesch schrieb

th.giese schrieb am 04.02.2015 22:18:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]ORoesch schrieb

Unbekannt schrieb am 05.02.2015 13:02:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo Thomas,

schon klar. Es ist halt einfach nur schade.

th.giese schrieb am 05.02.2015 16:52:

Re: Weiterentwicklung?

[QUOTE]ORoesch schriebschon klar. Es ist halt einfach nur schade.[/QUOTE]

Ja leider. Die Softwareschmiede Gandke&Schubert (GS) war in den 90er Jahren so etwas wie eine Institution für Bürosoftware. Anfänglich auf DOS-Basis später auch auf Windows. Die erste Version von GS-Verein, die ich in Händen hatte lieft auch noch auf DOS, wenn ich mich recht erinnere.

Die Geschichte der GS-Software-Schmiede kannst Du übrigens hier nachlesen. Aber so ist das halt wenn ein großer der Branche einen Konkurrenten schluckt.

mbaersch schrieb am 10.03.2015 16:27:

Re: Weiterentwicklung?

Hallo,

ich kann nur recht wenig aus meiner Sicht zur Diskussion beitragen: Es wird auch in diesem Jahr ein Update geben. Auch Fehlerkorrekturen werden aber nach wie vor bei mir angefordert, abgegeben und nach Qualitätssicherung bei Sage veröffentlicht. Über die Frequenz dieser unterhährigen "Wartungsfassungen" kann ich nichts sagen. 

Spekulationen über die Einstellung eines Produkts, in das man auch seitens Sage reichlich Mühe und schmerzhafte Wehen in das SEPA-Thema gesteckt hat, halte ich (wenngleich auch mehr oder weniger genau so "außen" stehe wie jeder andere hier auch) für vollkommen unsinnig, allein weil es wirtschaftlicher Nonsens wäre.

Sicherlich hat das Produkt seine Grenzen, die teilweise auch schon seit Jahren bekannt und hier im Forum ausreichend diskutiert wurden... ebenso wie z. T. die konkreten Gründe, die einer Umsetzung im Wege stehen. Das bedeutet aber nicht, dass es eingestellt wird. Allerdings teile ich (ohne etwas daran ändern zu können) die Einschätzung, dass GS-VEREIN gerade nach der Neugestaltung der Sage Website ein echtes Nischendasein fristet. Wer nicht weiß, dass es existiert, wird sich schwer tun, es zu finden... und auch dann ist es nicht einfach. Das hat aber nichts damit zu tun, dass es nicht wieder ein neues Release geben wird.  

Hoffentlich hilft das dabei, einige Fragezeichen aufzuklären. "Offizielleres" wird es hier in diesem Forum, das von mir selbst betrieben wird und nichts mit Sage zu tun hat, mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht geben. 


Grüße aus MG
Markus Baersch